Neue Ausgabe: 12 Top-Aktien für Post-Corona-Ära
15.01.2014 Martin Weiß

Google: Aktie mit frischem Allzeithoch

-%
DAX
Trendthema

Groß und langweilig? Bei Google ist genau das Gegenteil der Fall. In den letzten zwölf Monaten hat die Aktie des Internetriesen 65 Prozent an Wert gewonnen. Und ein Ende der Rallye ist nicht in Sicht.

Neues Rekordhoch

Zur Wochenmitte steigt die Google-Aktie an der Wall Street zeitweise bis auf 1.155 Dollar und damit auf ein Allzeithoch. Ein exakter Auslöser für das Plus ist nicht auszumachen, aber: Durch den Sturmlauf in den vergangenen Wochen wurde ein charttechnisches Kaufsignal nach dem anderen generiert. Vielen Anlegern dürfte das und die Aussicht auf hervorragende Zahlen für das vierte Quartal 2013 ausreichen, um zuzugreifen.

Google wird nach derzeitigem Stand die Bücher am 29. Januar öffnen. Analysten rechnen mit nichts weniger als einem erstklassigen Ergebnis. Beim Umsatz prognostizieren sie einen Anstieg um 38 Prozent auf 16,8 Milliarden Dollar. Der Gewinn je Aktie soll um etwa 13 Prozent auf 12,26 Dollar zulegen.

Viele Investoren glauben fest, dass Google die Prognosen - wie schon in den Quartalen zuvor - übertreffen wird. Im Anschluss an die Q3-Ergebnisse Mitte Oktober schoss die Aktie um mehr als zehn Prozent in die Höhe und knackte erstmals die 1.000-Dollar-Marke.

Wiederholt sich die Geschichte? Fakt ist: Google schwimmt auf einer Erfolgswelle. Das operative Geschäft brummt und die Konkurrenten bekommen kein Bein auf den Boden. Mit der Datenbrille Google Glass hat der Konzern zudem eines der aufregendsten Tech-Produkte in der Pipeline. Glass soll noch in der ersten Jahreshälfte in den Handel kommen.

Fazit: Die Aktie ist mit einem 2014er-KGV von 23 kein Schnäppchen mehr, aber die Richtung stimmt und der Trend ist bärenstark. Anleger sollten weiter zugreifen.

Buchtipp: Das Leben nach Google

Erst einmal Google fragen! Die Suchmaschine ist aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken – und sie ist völlig kostenlos. Nicht ganz, meint George Gilder. Denn: Der Google-Kunde ist gläsern, er bezahlt mit seinen Daten, wird mit Werbung überschwemmt. Und zu allem Überfluss hebeln Bots und Malware die Internetsicherheit aus. Genau aus diesen Gründen steht das Geschäftsmodell von Google, aufgebaut auf Big Data und finanziert durch Werbeeinnahmen, vor dem Aus. An seine Stelle tritt die Blockchain-Technologie, die das Internet revolutionieren und damit die großen Internetfirmen unserer Zeit in Bedrängnis bringen wird. Gilder beschreibt diesen fundamentalen Umbruch und zeigt auf, wie die Welt nach Google aussehen wird: sicherer, werbefrei und kostenpflichtig.

Autoren: Gilder, George
Seitenanzahl: 352
Erscheinungstermin: 19.03.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-669-1