08.05.2015 Maximilian Steppan

Goldman Sachs nimmt Drillisch und United Internet unter die Lupe!

-%
United Internet
Trendthema

Die beiden TecDAX-Werte Drillisch und United Internet haben seit ihren Oktobertiefs eine beachtliche Performance hingelegt. Während sich die United Internet-Papiere teilweise sogar um 50 Prozent verteuerten, war der Kursanstieg bei Drillisch noch beeindruckender: satte 86 Prozent hatte der Wert am Jahreshoch bei 43,92 Euro zugelegt. Aktuell befinden sich beide Aktien in einer Korrektur, die laut einem Analysten aber eine gute Einstiegsgelegenheit bietet.

Experte Tim Boddy von der US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Aktie von United Internet vor dem Hintergrund der Beteiligung an Drillisch auf der "Conviction Buy List" mit einem Kursziel von 54 Euro belassen. Drillisch sei für einen möglichen strategischen Käufer attraktiv, schrieb Boddy in einer Studie vom Freitag. Für United Internet könnte sich eine Komplettübernahme des Mobilfunkanbieters wertsteigernd auswirken, auch wenn dies der Internetkonzern derzeit wohl noch nicht vorhabe.

Mittelfristig bleiben beide Aktien Top-Investments. Drillisch hat trotz der Rallye der vergangenen Monate noch Steigerungspotenzial. Ein starkes Chartbild, gute operative Aussichten und eine attraktive Dividendenrendite von knapp 4,5 Prozent sprechen für den Titel. Anleger bleiben dabei und setzen den Stopp bei 33,50 Euro. Bei United Internet sieht DER AKTIONÄR in der aktuellen Korrekturphase eine Kaufchance für Mutige.

(mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4