++ 7 Favoriten und 3 Geheimtipps für Tech-Jäger ++
Foto: Shutterstock
02.07.2019 Thorsten Küfner

Gazprom: Der nächste Ausbruch – was ist jetzt zu tun?

-%
Gazprom

Die Gazprom-Aktie hat ihre beeindruckende Rallye zuletzt weiter fortgesetzt. Im gestrigen Handel profitierten die Anteilscheine des russischen Rohstoffriesen wieder einmal von einer starken Ölpreisentwicklung. Im Zuge dessen glückte dem Kurs auch der Sprung über das bisherige Mehrjahreshoch bei 7,54 Dollar.

Dadurch hat die Gazprom-Aktie – wieder einmal – ein neues Kaufsignal generiert. Rein charttechnisch betrachtet wäre nun der Weg nach oben zunächst frei bis zur Marke von 9,06 Dollar (umgerechnet aktuell etwa 8,00 Euro).


Allerdings sollten Anleger stets beachten, dass derartig rasche Kursanstiege früher oder später meist eine Korrektur- oder zumindest eine Konsolidierungsbewegung nach sich ziehen. Es wäre daher gut möglich, dass es in den kommenden Wochen – womöglich kurz nach dem nahenden Dividendenstichtag zu einer schwächeren Phase kommen wird.

Stoppkurs nachziehen!

Rein fundamental betrachtet besteht bei der mit einem KGV von 4 und einem KBV von 0,3 immer noch enorm günstig bewerteten Aktie hingegen natürlich in keinster Weise Korrekturpotenzial. Angesichts der langfristig guten Perspektiven ist die Dividendenperle immer noch zu günstig bewertet.  

Der Stoppkurs sollte zur Gewinnsicherung erneut nachgezogen werden, auf nun 5,10 Euro.  


Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Gazprom - €

Buchtipp: Modern Money Theory

Manche Ökonomen halten die Modern Money Theory (MMT) nicht nur für die Weiterentwicklung der Thesen von John Maynard Keynes, sondern auch für das richtige oder sogar einzige Rezept für erfolgreiche Finanzpolitik des 21. Jahrhunderts. Andere, wie etwa Paul Krugman, kritisieren sie scharf und warnen vor Hyperinflation. Kann man die Thesen der MMT mit „Mehr Staat, weniger Markt“ angemessen beschreiben? Haben die Ökonomen recht, die wollen, dass sich Geldpolitik an Beschäftigungszielen orientiert? Der passende theoretische Rahmen für Geldpolitik in unserer Zeit oder nur alter Wein in neuen Schläuchen – Kater garantiert? Wer mitreden will, der muss verstehen. Wer verstehen will, dem empfehlen wir diese Einführung ins Thema.

Modern Money Theory

Autoren: Wray, L. Randall
Seitenanzahl: 496
Erscheinungstermin: 06.10.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-852-7

Jetzt sichern