100 Prozent mit diesen 7 Aktien?!
Foto: Shutterstock
20.08.2019 Andreas Deutsch

Gazprom: Anteil runter – Aktie rauf

-%
Gazprom

Die beiden größten europäischen Gas-Anbieter, Equinor und Gazprom, haben erstmals seit vier Jahren Marktanteile verloren. Der Grund: Die Importe von Flüssiggas aus Asien haben sich in den vergangenen Monaten verdreifacht. Die Anleger ficht das nicht an – sie kaufen am Dienstag Gazprom-Aktien. Die wichtige Unterstützung hält.

Der Anteil von asiatischem Flüssiggas an der Gasversorgung West- und Mitteleuropas kletterte zwischen Oktober und August auf 14 Prozent. Im entsprechenden Zeitraum von 2017/18 belief sich der Anteil auf lediglich fünf Prozent.

Der Anteil von Gazprom an der Versorgung ging folglich von 33 auf 32 Prozent zurück. Die norwegische Equinor kommt nunmehr auf einen Anteil von 33 nach zuvor 38 Prozent. Für Equinor bedeutet dies ein Mehrjahres-Tief.

Der Rückgang scheint im Gazprom-Aktienkurs eingepreist gewesen zu sein – der Titel legt am Dienstag um 2,5 Prozent auf 6,19 Euro zu. Damit notiert Gazprom weiterhin oberhalb der bedeutenden Unterstützung bei sechs Euro.

Der nächste Widerstand wartet im Bereich 6,75 Euro. Hält die Unterstützung allerdings nicht, könnte es schnell bis in den Bereich 5,50 Euro abwärts gehen.

Gazprom (WKN: 903276)

Mit einem KGV von 3 und einer Dividendenrendite von acht Prozent gehört Gazprom zu den günstigsten Aktien der Welt. Empfehlung des AKTIONÄR: Dabeibleiben und Stopp bei 5,10 Euro setzen. 

Buchtipp: Regel Nummer 1

Früher war Phil Town wie alle anderen. Er hielt Geldanlage für zu kompliziert, um darin erfolgreich sein zu können. Als ehemaliger Angehöriger der Eliteeinheit Green Berets, der seinen Lebensunterhalt als River Guide verdiente, schien ihm das alles zu undurchsichtig. Um es richtig zu machen – davon war er überzeugt –, müsse man es als Vollzeitjob betreiben. Dann allerdings lernte er die Regel Nummer 1 kennen. Sie ist ganz einfach: „Verliere kein Geld!“ In seinem Klassiker erklärt Town, wie er mithilfe dieser einen Regel in fünf Jahren aus tausend Dollar eine Million machte. Er zeigt, dass „kein Geld verlieren“ an der Börse gleichbedeutend ist mit „mehr Geld verdienen, als man sich je vorgestellt hätte“. Town redet Klartext: „Ich werde Ihre Zeit nicht mit Gelaber verschwenden, nicht mit klugen Geschichten, die Ihnen Sachen sagen, die Sie bereits wissen. Der Deal ist einfach: Ich bringe Sie ans Ziel, und zwar Schritt für Schritt.“

Autoren: Town, Phil
Seitenanzahl: 400
Erscheinungstermin: 23.08.2018
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-606-6