23.04.2019 Michael Schröder

Gazprom-Aktie: 3 Gründe für steigende Kurse

-%
Gazprom
Trendthema

Die Aktie von Gazprom erfreut sich weiter einer sehr großen Beliebtheit bei den Investoren rund um den Globus. Passend dazu konnte die Aktie zuletzt wieder Boden gut machen. DER AKTIONÄR nennt drei Gründe, die weiterhin für einen Kauf der Anteile des weltgrößten Gasproduzenten und Inhabers der mit Abstand größten Gasreserven sprechen.



Wie sollten sich Anleger verhalten? Die Bewertungsrelationen sind verlockend. Allerdings wird es wohl bei russischen – und speziell bei halbstaatlichen – Konzernen wie Gazprom auch in Zukunft einen kräftigen Bewertungsabschlag im Vergleich zu Aktien von westlichen Energiefirmen geben. Daher bleiben die Gazprom-Papiere ausnahmslos für mutige Anleger mit einem langen Atem geeignet. Werden die in Aussicht gestellten technischen Kaufsignale generiert, sollte diese sich am Ende aber auch bezahlt machen. Der Stopp bleibt vorerst bei umgerechnet 3,50 Euro.