++ Mit diesen Aktien geht die Party weiter ++
Foto: Börsenmedien AG
02.04.2014 Stefan Sommer

Euro/US-Dollar: US-Arbeitsmarktdaten im Fokus

-%
DAX

Der Euro ist am Mittwoch leicht gestiegen. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,3810 US-Dollar und damit etwas mehr als am späten Vorabend. Ein Dollar war 0,7242 Euro wert. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs am Dienstagmittag auf 1,3790 (Montag: 1,3788) Dollar festgesetzt.

Mangels entscheidender Konjunkturdaten bleiben die Impulse aus dem Euroraum zur Wochenmitte begrenzt. Im Blickpunkt stehen vielmehr Zahlen aus den USA. Dort wird der Dienstleister ADP seine monatlichen Arbeitsmarktdaten zur Privatwirtschaft veröffentlichen. Sie gelten als recht guter Indikator für den am Freitag anstehenden Jobbericht der Regierung. Der amerikanische Stellenmarkt ist von hoher Bedeutung für die Geldpolitik der US-Notenbank Fed.

Anleger, die der Shortempfehlung des AKTIONÄR aus der aktuellen Printausgabe mit der WKN CK1 FW3 gefolgt sind, bleiben dabei. Vor weiter steigenden Kursen sichert der horizontale Widerstand bei 1,38 US-Dollar den Euro ab.

(mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.

Buchtipp: Der große Gebert

„Der intelligente Investor“, „Börsenindikatoren“ und „Börsenzyklen“ sind Klassiker der Börsen­literatur. Ihr Autor ist der seit vielen Jahrzehnten an der Börse außerordentlich erfolgreiche Physiker Thomas Gebert, dessen „Gebert Börsenindikator“ seit Jahren die Fachwelt durch seine Einfachheit und durch seine Outperformance beeindruckt. Nun hat Thomas Gebert seine drei Best­seller komplett überarbeitet, an die heutige ­Situation angepasst und mit aktuellen Beispielen ver­sehen. 
„Der große Gebert“ ist geballtes Börsenwissen, das dem Leser eine Anleitung gibt, wie er sachlich, unaufgeregt und überaus erfolgreich an den Märkten agieren kann.

Der große Gebert

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 336
Erscheinungstermin: 08.02.2024
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-965-4

Jetzt sichern