++ Mit diesen Aktien geht die Party weiter ++
Foto: Börsenmedien AG
20.11.2013 Michael Herrmann

E.on und RWE: Kursziele unter Beobachtung

-%
DAX

Die Entscheidung des Finanzgerichts Hamburg zur Brennelementesteuer zieht großes Echo bei den Analysten nach sich. Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat angekündigt, die Kursziele für E.on und RWE zu überarbeiten.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs bleibt nach einer Verhandlung zur Brennelementesteuer optimistisch für die deutschen Versorger. Analystin Deborah Wilkens bekräftigte vom Dienstagabend in ihrer ersten Reaktion auf die Sitzung des Hamburger Finanzgerichts die Kaufempfehlungen für die Aktien von RWE und E.on. Sie überarbeitet ihre Kursziele wegen der resultierenden Chancen.

Erhöhte Abschsaffungswahrscheinlichkeit

Die Gerichtsentscheidung erhöht aus Sicht von Wilkens die  Wahrscheinlichkeit, dass das Thema Brennelementesteuer verschwinden wird. Dann ergebe sich für die Ergebniserwartungen der deutschen Versorger erhebliches Aufwärtspotenzial. Umgerechnet auf die Kursziele wären das rund zwei Euro je E.on und drei Euro je RWE-Aktie. Dann wandere der Fokus wieder auf die kommende Entscheidung zum frühzeitigen Atomausstieg, die milliardenschwere Ausgleichszahlungen nach sich ziehen könnte.

E.on ist ein Kauf

DER AKTIONÄR hat bereits gestern eine Einschätzung zur Entscheidung des Finanzgerichts Hamburger abgegeben. Diese Einschätzung gilt unverändert. E.on bleibt der Sektor-Favorit und ein Kauf mit Kursziel 18,50 Euro. Ein Stopp bei 12,50 Euro sichert ab.

Mit Material von dpa-AFX

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
E.on - €

Buchtipp: Der Inflationsschutzratgeber

„Inflation“ ist das Wort der Stunde und das Schreckgespenst für deutsche Sparer. Sie entwertet Löhne, Kontostände und Altersvorsorgen und macht unser aller Leben teurer. Kann man sich dagegen schützen? Börsen-Altmeister Thomas Gebert gibt in seinem neuesten Buch Antworten auf die drängendsten Fragen: Was ist mit Aktien und Immobilien? Wie wird sich Gold entwickeln? Was wird die EZB unternehmen? Was bedeutet das für mich, mein Konto, meine Rente und mein ganzes Leben? Oder kurz gefasst: Was soll ich tun? Dieses Buch bietet eine fundierte Analyse der gegenwärtigen Situation und der künftigen Aussichten, gepaart mit bewährten Inflationsschutzstrategien. Gewohnt faktenbasiert und analytisch räumt Thomas Gebert mit einigen Mythen auf und präsentiert spannende Erkenntnisse. Prädikat: Unbedingt lesenswert!

Der Inflationsschutzratgeber

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 176
Erscheinungstermin: 05.05.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-841-1

Jetzt sichern