+4.390% in 5 Jahren – jetzt Erfolgsstrategie sichern
Foto: Börsenmedien AG
05.12.2013 Marion Schlegel

Entspannung in der europäischen Finanzkrise?

-%
DAX

Spanien droht bei der US-Ratingagentur Moody's erst einmal keine weitere Abstufung. Der Ausblick für die Kreditwürdigkeit sei wegen der verbesserten Lage der Wirtschaft auf "stabil" von "negativ" angehoben worden, teilte die Ratingagentur am Mittwoch mit.

Nur eine Stufe über Ramschniveau

Moody's behielt die Einstufung des Landes mit "Baa3" bei. Damit ist das südeuropäische Land aber nach wie vor nur noch einen Schritt vom sogenannten Ramschniveau entfernt, mit dem Ratingagenturen spekulative Anlagen kennzeichnen.

Von einer nachhaltigen Entspannung kann deswegen derzeit noch keine Rede sein, aber als erster Lichtschimmer kann die Mitteilung durchaus gewertet werden.

(mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name WKN
Isin
Wert Veränderung
in %
DAX 846900
DE0008469008
- Pkt.

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8