++ Bitcoin 11.000 USD: Jetzt startet Bitcoin-Boom 2.0! ++
21.01.2014 Jochen Kauper

Dürr-Aktie: Analysten sehen noch Potenzial

-%
DAX

Die Aktie von Dürr konsolidiert derzeit auf hohem Niveau. Gut möglich, dass das Papier bis auf die untere Begrenzung des Aufwärtstrendkanals bei knapp 60 Euro zurückfällt.
Bei einem aktuellen Kurs von rund 66,50 Euro sehen die Analysten jedenfalls noch weiteres Potenzial für die Aktie.

Die Commerzbank sieht das Papier des Anlagenbauers bei 70 Euro fair bewertet. Analyst Ingo-Martin Schachel hob zuletzt erst seine Gewinnerwartungen für 2014 an. Noch eine Schippe drauf legt Analyst Jasko Terzic von der DZ Bank. Die Projektpipeline sei gut gefüllt, und die Margenprognose des Unternehmens erscheine konservativ. Sein Kursziel lautet 74 Euro.


Das Chance-Risiko-Verhältnis hat sich nach dem rasanten Anstieg der Dürr-Aktie verschlechtert. Wer investiert ist, gibt kein Stück aus der Hand. Neuinvestments kommen nur bei einem deutlichen Rücksetzer in Frage.

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" von DER AKTIONÄR.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0