Die 7 besten Aktien-Deals
22.11.2020 Florian Söllner

"Dramatische" Entwicklung bei Plug Power, FuelCell: Wasserstoff für das Auto, das Haus und die Fabrik

-%
Plug Power

Der Wasserstoff-Hype ist dank Milliardenförderungen aus Europa und der Hoffnung auf einen Green-Deal aus den USA ungebrochen. Einige Titel sind laut JP Morgan und den zuletzt noch einmal „parabolisch“ gestiegenen Kursen und „dramatischen Gewinnen“ zunächst heiß gelaufen.

Doch als Produkt im Mainstream steht Wasserstoff erst ganz am Beginn. Nach anfänglicher Skepsis öffnen sich die Menschen für die Brennstoffzelle. Der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) hat eine Umfrage durchführen lassen. Wasserstoff ist beliebt wie nie: 55 Prozent der Befragten gaben demnach an, dass sie sich die Nutzung von Wasserstoff für Autos, Busse oder Lkw gut (21,7 Prozent) oder sehr gut (33,4 Prozent) vorstellen können. 51 Prozent sehen auch in der Industrie großes Potenzial für Wasserstoff. Selbst eine Wasserstoffnutzung zum Heizen von Häusern bewerten 40 Prozent als gut oder sehr gut.

Plug Power (WKN: A1JA81)

Europa-Partnerschaften sind wichtig

Doch es benötigt nun den schnellen Ausbau von Wasserstoff-Infrastruktur. Europa brauche frühzeitig regulatorische und infrastrukturelle Weichenstellungen. Diese seien zentrale Elemente für den Hochlauf einer Wasserstoffwirtschaft. Auch auf europäischer Ebene muss laut dem BDEW das Thema Wasserstoff weiter vorangetrieben werden. „Eine Zusammenarbeit innerhalb der Europäischen Union und mit außereuropäischen Partnern ist wichtig.“

„Bereits 2021 könnte der Startschuss fallen“, schrieb wie jüngst berichtet das Handelsblatt. Partnerschaften mit dem Ausland sollen den Weg ebnen für eine ausreichende Versorgung mit grünem Wasserstoff.

Plug Power streckt die Fühler bereits nach Europa aus, wie im jüngsten Quartalsbericht ausgeführt wurde. Man sei offen für weitere Partnerschaften in Europa. Seit Aufnahme ins Depot 2030 im August 2019 hat sich der Wasserstoff-Hot-Stock Plug Power mittlerweile glatt verzehnfacht.

Startschuss für diese europäische Wasserstoff-Aktie

Der AKTIONÄR Hot Stock Report kauft in der neuen Ausgabe nun eine andere, eine europäische Wasserstoff-Firma. Diese ist wie gemacht für die neuen Dynamiken hin zur Infrastruktur und Kooperationen: Denn unsere Depot-2030- Aktie geht offensiv den Ausbau von Wasserstoff-Tankstellen und Wasserstoff-Fabriken an – und ist damit Anlaufstelle Nummer 1 für neue internationale Infrastruktur-Partnerschaften. Das Timing für diesen Wasserstoff-Pure-Play ist exzellent: Gerade wurde ein neues Start-Chartsignal gegeben. Einfach hier freischalten und alle Details zur „neuen Plug Power“ und Zugang zum erfolgreichen, grünen Depot 2030 erhalten.

Start Depot 2030