7 Chancen auf 111 Prozent
02.03.2020 Leon Müller

Dow Jones: Rekordgewinn mitten im Corona-Crash – Apple an Dow-Spitze

-%
DowJones

Die Bullen feiern an der Wall Street zu Beginn der neuen Woche ein beeindruckendes Comeback. Nach einer rabenschwarzen Woche mit zweistelligen Kursverlusten und Negativ-Rekorden hat der Dow Jones am Montag weit über 1.000 Punkte gewonnen – und damit einen weiteren Rekord aufgestellt. Im Fokus stand dabei ausgerechnet ein zuvor arg geprügelter Anlegerliebling.

Die vorige Woche gilt als schwächste seit der Weltfinanzkrise 2008. Der Dow Jones verlor im Wochenvergleich über 12 Prozent, Angstindizes wie der VIX der Chicagoer Optionsbörse schossen auf Mehr-Jahres-Hochs. Panik lag in der Luft. Erst im späten Handel am Freitag zeichnete sich eine erste Beruhigung ab. Zuvor hatte die US-Notenbank Fed Stimuli in Aussicht gestellt. Am Montag griffen Marktteilnehmer erstmals wieder verstärkt bei zuvor arg geprügelten Aktien zu. Der Dow Jones beendet die erste Sitzung dieser Woche mit einem Rekordgewinn. Er ging bei 26.703,32 Punkten in den Feierabend, ein Plus von 5,09 Prozent oder 1.293,96 Punkten. Gemessen an Punkten war dies der höchste Tagesgewinn der Geschichte.

Dow Jones: Höchste EIn-Tages-Gewinne in Punkten

Datum Gewinn in Punkten
02.03.2020 1,293.96
26.12.2018 1.086,24
13.10.2008 936,42
28.10.2008 889,35
04.01.2019 746,95
26.03.2018 669,40
26.08.2015 619,07
28.11.2018 617,71
06.02.2018 567,02
13.11.2008 552,60
16.10.2018 547,87

Keine Entwarnung

Von einem Ende der Krise zu sprechen wäre allerdings nach Ansicht von Beobachtern verfrüht: Die Berenberg Bank erwartet am Aktienmarkt eine mit starken Schwankungen einhergehende Bodenbildung erst in den nächsten Wochen. Eine schnelle, nachhaltige Erholung erscheine indes unwahrscheinlich, hieß es. Auch die amerikanische Industrie wird zunehmend durch die Ausbreitung des neuartigen Virus belastet. Die Stimmung im Verarbeitenden Gewerbe hatte sich im Februar stärker eingetrübt als erwartet. Die Volkswirte der Helaba glauben, dass auch in den nächsten Monaten Belastungen nicht auszuschließen sind.

Apple an Dow-Spitze mit 9 Prozent Plus

Unter den Einzelwerten erholten sich die Apple-Papiere - an der Dow-Spitze mit plus 9,3 Prozent von ihren jüngsten Einbußen. Zuvor hatten die Analysten des Brokerhauses Oppenheimer die Titel des iPhone-Herstellers von "Market Perform" auf "Outperform" hochgestuft und ein Kursziel von 320 Dollar genannt. Aktuell kosten Apple-Anteile knapp 284 Dollar.

DowJones (ISIN: DE000DB2KFA7)

Twitter steigen um 8 Prozent

An der Technologiebörse Nasdaq sorgte die Aktie von Twitter für Furore. Mit einem Plus von über 8 Prozent reagierten die Aktien des Kurznachrichtendienstes Twitter auf einen Bericht, wonach der Hedgefonds Elliot als aktivistischer Investor den Austausch von Vorstandschef Jack Dorsey fordert.

Tesla gewinnen zweistellig an Wert

Ebenfalls auf der Gewinnerseite fand sich zu Wochenbeginn die Aktie von Tesla. Das Papier des E-Auto-Pioniers unter Leitung von Elon Musk legte um über 11 Prozent zu und ging zum Tageshöchstkurs in den Feierabend.

Mit Material von dpa-AFX

Buchtipp: Die Alpha-Formel

Märkte steigen, Märkte fallen, das war schon immer so. Doch inzwischen stehen wir vor besonderen Herausforderungen. Wie kann man in Zeiten von weltweiten Krisen und volatilen Märkten noch Geld verdienen? Wie kann man mit minimalem Zeitaufwand ein erfolgreiches Portfolio aufbauen, ohne hohe Risiken einzugehen? Die Lösung: Nutzen Sie die Methoden von Profis und Investmentlegenden! Schlagen Sie den Markt mit systematischen Strategien, die durch jahrelange historische Testergebnisse untermauert werden. Schritt für Schritt profitieren Sie von den Konzepten der Investment-Giganten, darunter Ray Dalio, Milliardär, Bestsellerautor und weltbekannter Hedgefonds-Manager. Nutzen Sie jetzt die Alpha-Formel und beschreiten Sie den Weg zu systematischem, langfristigem Anlageerfolg!

Autoren: Cain, Chris Connors, Larry
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 29.10.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-704-9