08.04.2020 Marion Schlegel

Dividendenperle Roche: Goldman Sachs sagt „Kaufen“

-%
Roche

Roche muss länger auf den US-Zulassungsentscheid für den Produktkandidaten Risdiplam als Mittel gegen die Muskelerkrankung SMA warten als ursprünglich erwartet. Die zuständige Food and Drug Administration (FDA) habe die Untersuchung wegen neuer Daten verlängert, und mit einem Entscheid sei nun bis am 24. August 2020 zu rechnen, teilte der schweizerische Pharmakonzern am Dienstagabend mit.

Als die US-Behörde im letzten November dem Mittel ein beschleunigtes Zulassungsverfahren gewährt hatte, war von einem Entscheid bis Ende Mai 2020 die Rede gewesen.

Im letzten Februar seien auf der Grundlage von Diskussionen mit der FDA zusätzliche Daten vorgelegt worden, so Roche weiter. Wegen der Menge der zusätzlich eingereichten Daten benötige die FDA nun mehr Zeit.

Gleichzeitig betonte Roche, dass weitere Zulassungsanträge für das Mittel eingereicht worden seien. Und für China und Europa seien entsprechende Anträge geplant. Risdiplam soll bei Patienten zum Einsatz kommen, die am Typ 1, 2 oder 3 der seltenen Muskelerkrankung spinale Muskelatrophie (SMA) leiden.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Aktie von Roche auf der "Conviction Buy List" mit einem Kursziel von 400 Franken belassen. Jüngste Verschreibungstrends im Pharmasektor ermutigten und stützten seine These, dass der Sektor im Sturm ein sicherer Hafen ist, so Analyst Keyur Parekh in einer am Dienstag veröffentlichten Branchenstudie mit Blick auf die Covid-19-Krise.

Ohnehin gibt Roche auch im Kampf gegen das Coronavirus ordentlich Gas. Man hat hier bereits einen Test am Markt. Zudem forscht man an Behandlungsmöglichkeiten.

Die Aktie von Roche war im Zuge der allgemeinen Marktkorrektur ebenfalls deutlich eingebrochen. Das Papier konnte sich aber insbesondere wegen der Hoffnung, dass das Unternehmen im Kampf gegen Corona vorne dabei ist, deutlich erholen. Aber auch darüber hinaus verfügt Roche über eine hochinteressante Pipeline – auch wenn man jetzt auf den Zulassungsentscheid für Risdiplam etwas länger warten muss. Roche bleibt ganz klar einer der Pharma-Favoriten des AKTIONÄR. Zudem ist das Unternehmen ein verlässlicher Dividenenzahler.

(Mit Material von dpa-AFX)