100 Prozent mit diesen 7 Aktien?!
Foto: Börsenmedien AG
11.08.2015 Maximilian Steppan

Dividendenperle Freenet stürzt ab: An diesen Marken sammeln Anleger die Aktie ein!

-%
DAX

Das TecDAX-Unternehmen Freenet hat am vergangenen Donnerstag seine Zahlen zum zweiten Quartal veröffentlicht. Nachdem die Aktie kurz danach auf ein neues Rekordhoch bei 33,11 Euro gesprungen war, befindet sich das Papier weiter auf dem Rückzug.

Hoffnung, dass die Talfahrt nur von kurzer Dauer ist, macht auch der Analystenkommentar von Benjamin Kohnke nicht. Kohnke, Experte von der Deutsche Bank, hat die Einstufung für Freenet nach Zahlen für das zweite Quartal auf "Hold" mit einem Kursziel von 32 Euro belassen. Der Mobilfunkanbieter habe ordentliche Resultate vorgelegt, schrieb Analyst Kohnke. Für deutliche und nachhaltige Kursgewinne dürfte das aber nicht ausreichen.

Wichtige Unterstützungen

Charttechnisch gesehen dürfte die Freenet-Aktie den nächsten Halt bei 28,43 Euro finden. Sollte diese Marke nicht halten, wartet die nächste Unterstützung bei 27,32 Euro. Hier verläuft die 200-Tage-Linie. Als weitere Support-Zone dient der Bereich um 26,78 Euro.

Foto: Börsenmedien AG

(mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0