25.09.2015 Maximilian Völkl

Dividendenperle Drillisch: Depotwert klettert auf Allzeithoch

-%
DAX

Die Drillisch-Aktie zeigt sich derzeit von ihrer besten Seite. Am Donnerstag hat sich der TecDAX-Titel gegen den schwachen Markt gestemmt und ein deutliches Plus eingefahren. Am Freitag hat der Mobilfunkanbieter im freundlichen Umfeld nun weiter zugelegt und ein neues Rekordhoch aufgestellt.

Analyst Tim Boddy von Goldman Sachs bleibt trotz des gestiegenen Kurses bullish. Er hält an seiner Kaufempfehlung mit Kursziel 48 Euro fest. Das Preisgefüge im deutschen Mobilfunkmarkt sei derzeit angemessen, so der Experte. In diesem Umfeld dürften Anbieter ohne eigenes Netz wie Drillisch zu den größten Gewinnern zählen.

Das ohnehin ansprechende Chartbild bei Drillisch hat sich am Freitag noch einmal verbessert. Seit dem Bruch der 200-Tage-Linie im August – eigentlich ein Verkaufssignal – marschiert der Kurs stetig nach oben. Der Aufwärtstrend bleibt entsprechend intakt. Mit dem Sprung über das alte Rekordhoch aus dem Mai wäre der Weg nach oben nun frei. Nach unten sichern die ehemaligen Widerstände bei 43 und rund 40 Euro ab.

Im Derivate-Depot

Der Aufwärtstrend bei Drillisch dürfte sich fortsetzen. DER AKTIONÄR bleibt bullish. Im Derivate-Depot wird mit Hebel auf steigende Kurse spekuliert. Es bietet sich allerdings auch ein direktes Investment in die Aktie an. Dort lockt eine Dividendenrendite von gut vier Prozent.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0