06.04.2018 Thorsten Küfner

Dividendenperle BP: Ausbruch geglückt – wann folgt die große Rallye?

-%
BP DZ/1
Trendthema

Die Aktie des Öl- und Gasproduzenten BP hat sich in den vergangenen Handelstagen trotz der schwachen Kursentwicklung der Ölpreise sehr robust gezeigt. Als die Ölpreise eine kurze Gegenbewegung nach oben zeigten, legten die BP-Anteile sogar kräftig zu und generierten dadurch ein neues Kaufsignal.

Nach mehreren gescheiterten Versuchen, den hartnäckigen Widerstand bei 483 Britischen Pence zu überspringen, ist dem Kurs der Ausbruch geglückt. Theoretisch wäre aus charttechnischer Sicht nun der Weg nach oben zunächst frei bis zur Marke von 520 Pence, anschließend wäre ein Anstieg auf das Jahreshoch bei 536 Pence möglich. Allerdings wurde gestern eine Kurslücke (Gap) aufgerissen. Da diese Kurslücken meist geschlossen werden, wäre auch demnächst ein Rücksetzer auf das Ausbruchsniveau bei 483 Pence denkbar.

Reichlich Luft nach oben
Besonders spannend wird das Chartbild bei der ARAL-Muttergesellschaft aber vor allem beim Blick auf den langfristigen Chart. So erkennt man, dass bei einem Sprung über das Jahreshoch bei 536 Pence, das zugleich auch ein Mehrjahreshoch darstellt, jede Menge Luft nach oben wäre. Denn ausgehend vom 2010er-Hoch bei 658 Pence ging es im Zuge der Deepwater-Horizon-Katastrophe nahezu ausnahmslos nach unten. Dadurch gibt es im Bereich zwischen 536 und 658 Pence also keinen wirklich ernstzunehmenden Widerstand.

Kaufen und liegen lassen
Allerdings ist bei einem derart großen konservativen Wert wie BP (Börsenwert: 113 Milliarden Euro) nicht damit zu rechnen, dass die Aktie nicht investierten Anlegern regelrecht „davonläuft“. Zumal auch die wohl weiterhin recht volatile Entwicklung der Ölpreise immer wieder für Gegenwind sorgen dürfte. Dennoch stimmen bei BP derzeit sowohl Charttechnik wie auch die Fundamentaldaten. Da die Aktie obendrein noch mit einer satten Dividendenrendite von 5,7 Prozent lockt (da BP eine britische Aktie ist, gibt es keinerlei Quellensteuerabzug), lautet die Devise für langfristig orientierte Anleger: Kaufen und liegen lassen.