06.10.2016 Andreas Deutsch

Disney: Schon alles aus mit Twitter?

-%
DAX
Trendthema

Die Twitter-Aktie brach am Mittwoch nachbörslich ein. Der Grund: Offenbar verabschieden sich mit Google und Disney zwei kaufkräftige Interessenten. Dabei hätte Twitter gut zu Disney gepasst.

Laut dem Branchendienst Re/code will der amerikanische Unterhaltungsriese Walt Disney nach anfänglichem Interesse kein Übernahmeangebot für Twitter abgeben. Auch Google soll kein Interesse mehr an Twitter haben, so Re/code. Damit bleibt nur noch Salesforce.com als Anwärter für eine Milliardenübernahme des Kurznachrichtendienstes übrig.

Im Fall von Disney wird damit eine Übernahme von Netflix wahrscheinlicher. Der Streaming-Dienst hat über 85 Millionen Kunden. Disney könnte dieses Kundenbasis nutzen, um eigene Medieninhalte anzubieten, Filme und – für höhere Abogebühren – Sportevents. Von beidem hat Disney reichlich zu bieten.

Disney-Aktie bleibt kaufenswert

Es ist aber auch möglich, dass Disney auf einen „Big deal“, und ein solcher wäre die Netflix-Übernahme (Börsenwert: 46 Milliarden Dollar) zweifellos, verzichtet. Alternativ könnte Disney-Chef Bob Iger einen eigenen Online-Vertriebskanal aufbauen. Schließlich hat sich Disney zuletzt an Bamtech beteiligt, ein absolut viel versprechender Deal. Die Disney-Story bleibt spannend und die Aktie ein Kauf.


Gold - der sichere Hafen in turbulenten Zeiten?

 
 
 
 

Autor: Bussler, Markus
ISBN: 9783864703980
Seiten: 208
Erscheinungsdatum: 14.09.2016
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden
Verfügbarkeit: als Buch und als eBook erhältlich

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Das Edelmetall zieht die Menschen seit Jahrhunderten in seinen Bann. Papiergeldwährungen sind gekommen und gegangen. Doch Gold hat den Wohlstand seiner Besitzer gesichert – und dieser Aspekt ist in Zeiten der ultra­lockeren Geldpolitik der Notenbanken aktueller denn je. In »Gold – Player, Märkte, Chancen« entführt Markus Bußler die Leser in die faszinierende Welt des Goldes. Egal ob Münzen, Barren oder Goldminen-Aktien – hier erfährt der Leser, welche Fallstricke es zu ­meistern gilt und wie man sein Geld im wahrsten Sinne des Wortes am besten und sichersten zu Gold macht.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4