10 bullenstarke Aktien für den Renditekick
Foto: Börsenmedien AG
25.05.2015 Andreas Deutsch

Die letzten Bullen: Wachen Sie auf und retten Sie Ihr Vermögen - die besten Strategien, die besten Aktien +++ Oliver Roth: "Börse ist kein Hexenwerk"

-%
DAX

Es sind erschreckende Zahlen, die das Deutsche Aktieninstitut (DAI) jüngst veröffentlicht hat. Immer weniger Menschen in Deutschland möchten etwas mit Aktien zu tun haben. 55 Prozent der vom DAI Befragten würden von einem fiktiven Geldbetrag in Höhe von 10.000 Euro und bei einem Anlagehorizont von 25 Jahren keinen einzigen Cent in Aktien oder Aktienfonds investieren. Ein großer Fehler, meint Folker Hellmeyer. Der Chefvolkswirt der Bremer Landesbank sieht eine gute Basis für weiter steigende Kurse. Der DAX könnte bis zum Jahresende auf 13.000 Punkte steigen, so Hellmeyer. Oder sogar noch höher.

Gibt es Hoffnung für die Aktienkultur? Es liegt an jedem Börsianer selbst, in seinem Umfeld für Aktien zu werben. All denen, die noch nicht an der Börse sind, sei die Titelstory des AKTIONÄR eindringlich empfohlen: Seien Sie erfolgreich an der Börse mit den besten Aktien und den besten Strategien.

Weitere Top-Themen im neuen Heft 23/15, das hier für Sie als ePaper zum Abruf bereitsteht:

Der Bargeld-Tod: Münzen und Scheine sollen abgeschafft werden. Wer profitiert von dem neuen Milliardenmarkt Mobile Payment?

Frischer Wind: Es könnte eine richtig spannende Turnaround-Story werden. Mit dem Vorstandswechsel weht bei diesem Small Cap ein frischer Wind. Kann der neue Kapitän das Ruder rum reißen, winken Anlegern mit Weitblick satte Kursgewinne.

Der Tod des 3D-Drucks: Die Aktien von Stratasys und 3D Systems befinden sich im freien Fall. Das Dilemma hat mehrere Gründe. Anleger sollten einen Bogen um die Papiere machen.

Börse ist kein Hexenwerk: Der ehemalige BVB-Profi und Börsenhändler Oliver Roth über Fußball, sein erstes Buch und seine Einschätzung der Märkte.

Kurspflege auf Japanisch: Der japanische Aktienmarkt befindet sich im Aufwind. Statt dem Nikkei sollten Anleger diesen Index im Auge haben.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8