Machen Sie jetzt den Stresstest für Ihr Depot
Foto: Börsenmedien AG
01.06.2005 DER AKTIONÄR

Die Geburt eines Tigers

-%
DAX

Tiger Resources besitzt drei Minen, die deutlich mehr wert sind als die Börsenbewertung des Unternehmens. Tiger hat keine Schulden und eine Million Australische Dollar Cash. Nach der Wandlung von Optionen fließen weitere 4,5 Millionen Dollar.

Tiger Resources besitzt drei Minen, die deutlich mehr wert sind als die Börsenbewertung des Unternehmens.

Unter Rohstofffans hat der deutsche Geologe Klaus Peter Eckhof einen guten Ruf. Er wird für seine aussichtsreichen Minenprojekte geschätzt. Sein neuestes "Kind" heißt Tiger Resources. Tiger, eine australische Minenfirma, war nach fehlgeschlagenen Projekten in den 90er Jahren eine operativ inaktive Gesellschaft. Mit Hilfe von Klaus Peter Eckhof wurden nun allerdings drei neue Minen eingebracht. Im März 2005 gab Tiger den Erwerb der Bon-Jardim-Creek-Mine in der goldreichen brasilianischen Tapajos-Region bekannt. Die Mine soll mindestens eine Million Unzen Gold enthalten. Mit dem Abbau soll binnen 18 Monaten begonnen werden. Großes Potenzial verspricht sich Tiger auch von zwei Minen im Kongo. Diese enthalten Gold, Palladium, Kobalt, Kupfer und Uran. Mit dem kongolesischen Partner Orgaman hält Tiger 40 Prozent an den Minen. Man vermutet, dass sich allein die Kupfer- und Kobaltvorkommen in einer dieser Minen auf einen anteilsmäßigen Wert für Tiger von 300 Millionen Australische Dollar belaufen. Tiger hat keine Schulden und eine Million Australische Dollar Cash. Durch die Wandlung ausstehender Optionen Ende Juni 2005 werden weitere 4,5 Millionen Australische Dollar dem Unternehmen zufließen.

Die in Tiger eingebrachten Minen übersteigen wertmäßig deutlich die Marktkapitalisierung der Gesellschaft. Die Aktie hat hohes Aufwärtspotenzial. Allerdings ist der Kongo ein unsicheres Land, in dem jederzeit Unruhen ausbrechen können. Anleger sollten deshalb risikofreudig und auf extreme Kursschwankungen vorbereitet sein.

Wachse, Kätzchen

Tiger Resources

 

ISIN AU000000TGS2
Kurs am 01.06.2005 0,082€
Empfehlungskurs 0,11€
Ziel 0,20€
Stopp 0,05€
KGV 06e --
Chance/Risiko 5/5

 

Artikel aus DER AKTIONÄR (22/05).

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8