Kommt jetzt der Crash? Im Zweifel: Kaufen
Foto: Börsenmedien AG
08.05.2018 Thorsten Küfner

Die Deutsche Post geht ab – in den Keller …

-%
DAX

Die Deutsche Post hat im ersten Quartal wegen des starken Euro einen Umsatzrückgang von 14,9 auf 14,7 Milliarden Euro verbucht. Das EBIT stieg um 2,3 Prozent auf 905 Millionen Euro. Analysten hatten Erlöse von 15,2 Milliarden Euro und ein EBIT von 960 Millionen Euro erwartet. Die Aktie gibt über drei Prozent ab.

Der Vorstandsvorsitzende Frank Appel betonte: "Wir hatten einen insgesamt guten Jahresauftakt, wenngleich für den Rest des Jahres noch viel Arbeit vor uns liegt." Der DAX-Konzern hält nach wie vor an seinem Jahresziel fest, wonach ein EBIT von 4,15 Milliarden Euro erzielt werden soll. Bis 2020 soll das operative Ergebnis sogar bis auf 5,0 Milliarden Euro gesteigert werden. Zur kompletten Unternehmensmeldung.

Foto: Börsenmedien AG

Es hätte so schön sein können
Durch den deutlichen Kursrücksetzer im Zuge der eher enttäuschenden Zahlen hat sich das bis gestern sehr bullishe Chartbild wieder deutlich eingetrübt. Grund zur Panik besteht allerdings nicht. Die Aussichten für die Deutsche Post bleiben gut, daran ändert auch ein einzelnes wegen Währungseinflüssen etwas schwächeres Quartal nichts. Anleger können weiterhin an Bord bleiben (Stopp: 31,50 Euro).

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.
Narrative Wirtschaft

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0