16.04.2012 Markus Horntrich

Dialog Semiconductor: Die Zukunft hat begonnen

-%
DAX
Trendthema

Der Chip-Entwickler Dialog Semiconductor hat gemeinsam mit Epson ein typisches Produkt der Zukunft entwickelt. Für ein innovatives Head-Up-Display liefert Dialog die Powermanangement-Lösung.

Die Zukunft hat begonnen. Epson bringt ein neuartiges Head-Up-Display auf den Markt, das in gewisser Weise an Terminator & Co erinnert. Die Powermanagement-Lösung für das innovative Gadget kommt von Dialog Semiconductor.

Zukunft mit Dialog-Power

Die Brille von Epson erlaubt es, Multimediainhalte anzusehen und gleichzeitig seine Umgebung durch halbdurchlässige Linsen wahrzunehmen. Die Darstellung soll mit der Betrachtung eines 320-Zoll-Bildschirms aus 20 Metern Entfernung vergleichbar sein. Darin integriert ist der DA9052 Powermanagement-Chip von Dialog Semiconductor. Für die Displaybrille müssen die Kunden derzeit rund 700 Dollar (knapp 530 Euro) hinblättern. Das neue Epson-Gerät dürfte kein Verkaufsschlager wie das iPhone oder das iPad werden. Dennoch dokumentiert der Auftrag, dass Dialog Semiconductor im Segment für Powermanagement-ICs unbestritten Marktführer ist.

Kaufenswert

Dialog Semiconductor dürfte mit den Zahlen zum ersten Quartal Anfang Mai positiv überraschen. Charttechnisch ist die Marke bei 17,00 Euro wichtig. Wird diese nach unten druchbrochen, ist ein Rücksetzer bis zur Unterstützung bei 15 Euro denkbar. Oberhalb von 18,50 Euro generiert der Wert ein neues Kaufsignal, dass ihn auf neue Hochs hieven dürfte. Mit Stopp bei 16,85 Euro bleibt die Aktie ein Kauf.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4