03.08.2015 Maximilian Steppan

Dialog Semiconductor beendet die Talfahrt - Aktie kaufen?

-%
DAX
Trendthema

Im Anschluss an die Zahlen zum zweiten Quartal war der TecDAX-Wert bis auf 42,67 Euro abgerutscht. DER AKTIONÄR hatte die Kursschwäche als klare Kaufchance bezeichnet. Auch die Analysten zeigen sich weiterhin bullish für die Aktie.

So hat Peter Olofsen vom Analysehaus Kepler Cheuvreux die Einstufung für Dialog Semiconductor auf "Buy" mit einem Kursziel von 58 Euro belassen. Die Rahmenbedingungen für die Halbleiterbranche hätten sich zuletzt verschlechtert, schrieb Olofsen in einer Branchenstudie vom Montag. Er bevorzuge weiterhin Qualitätswerte mit gut zu prognostizierender Geschäftsentwicklung. Dazu zählten ARM Holdings, ASML und Dialog Semiconductor. Die Dialog-Aktie zählt der Experte zu den attraktivsten im Sektor.
Neben Olofsen beschäftigen sich noch 20 weitere Experten mit der Dialog-Aktie. 13 Kauf- stehen acht Halteempfehlungen gegenüber. Das durchschnittliche Kursziel beträgt 50,99 Euro.

Dabeibleiben

Das empfohlene Abstauberlimit bei 43,50 Euro hat sich als richtig erwiesen. Die Aktie hat punktgenau an der Unterstützung bei 42,67 Euro gedreht. Investierte Anleger bleiben weiter dabei. Auf Jahressicht hält DER AKTIONÄR weiterhin Kurse im Bereich von 60 Euro für möglich.

(mit Material von dpa-AFX)


10 Vordenker, deren Werk unser Leben seit 250 Jahren prägt!

Autor: Thornton, Phil
ISBN: 9783864702822
Seiten: 272
Erscheinungsdatum: 05.08.2015
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden/Schutzumschlag
Verfügbarkeit: Artikel verfügbar
auch als eBook verfügbar

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Volkswirtschafts-Crashkurs für jedermann

Von Marx bis von Hayek, von Sozialismus bis Liberalismus – eine Auswahl der wichtigsten ökonomischen Köpfe und Theorien, kurz und prägnant vorgestellt. Wer schon immer wissen wollte, worin sich Keynes und Friedman unterscheiden, ob Marx und von Hayek sich verstanden hätten und was es eigentlich mit dem Monetarismus auf sich hat, für den hat Phil Thornton dieses Buch geschrieben. Er porträtiert zehn der wichtigsten und einflussreichsten ökonomischen Vordenker, präsentiert ihre zentralen Ideen und Thesen und beurteilt die Relevanz der jeweiligen Theorie für die heutige Zeit. Eine kurze Lektüreliste sowie die wichtigsten Punkte komprimiert in »Merksätzen« runden dieses kompakte Nachschlagewerk ab.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4