07.11.2019 Michel Doepke

DexCom-Aktie explodiert: Hammer-Zahlen – neue Übernahmefantasie?

-%
DexCom
Trendthema

Der Glukose-Monitoring-Spezialist DexCom hat die Prognosen für das dritte Quartal 2019 vom Tisch gefegt. Zudem wird die Gesellschaft für das laufende Geschäftsjahr optimistischer. Die DexCom-Aktie explodiert nach Bekanntgabe der Ergebnisse um satte 18 Prozent, neue Rekordstände sind möglich.

Beim Ergebnis je Aktie steht im dritten Quartal 2019 ein Gewinn von 0,65 Dollar in den Büchern. Analysten erwarteten lediglich 0,20 Dollar pro Papier.

Extrem dynamisch entwickelte sich der Umsatz: Mit einem Plus von knapp 49 Prozent auf 396,3 Millionen Dollar übertraf DexCom die Prognose von 349 Millionen Dollar spielerisch.

DexCom

Prognose angehoben

Für das Geschäftsjahr 2019 peilt DexCom nun Erlöse zwischen 1,425 bis 1,450 Millionen Dollar an. Dies impliziert ein Wachstum von 38 bis 41 Prozent. Zuvor stellte DexCom noch 1,325 bis 1,375 Milliarden in Aussicht.

DexCom (WKN: A0D9T1)

Übernahmekandidat

DER AKTIONÄR hat DexCom bereits des Öfteren als attraktives Übernahmeobjekt für Big Tech ins Spiel gebracht. Mit dem Google-Healthcare-Ableger Verily besteht bereits eine tiefgreifende Partnerschaft. Vor Kurzem ist der Tech-Gigant sogar als Aufkäufer in Erscheinung getreten – mit der Offerte für Fitbit.

DexCom wächst kräftig weiter, doch das Kurs-Gewinn-Verhältnis für 2020 liegt inzwischen im niedrigen dreistelligen Bereich. Sportlich! Daher sollten Zukäufe zunächst zurückgestellt werden, investierte Anleger bleiben aber weiter an Bord.