Black Friday Rabattcode: BLACK21
Foto: Börsenmedien AG
15.05.2015 Thomas Bergmann

Deutsche Telekom, Munich Re und Siemens im Fokus - das sagen die Analysten

-%
Deutsche Telekom

Nach einem sehr schwachen Handelsstart drehte der DAX am Donnerstag deutlich ins Plus. Auch der Freitag könnte zumindest am Vormittag freundlich verlaufen. Die Vorgaben aus Übersee sind alle recht freundlich, so hat der S&P 500 auf Rekordhoch geschlossen, der Dow Jones nur 36 Pünktchen darunter. In Fernost gab es ebenfalls überwiegend grüne Vorzeichen. Auf Seiten der Aktien könnten Deutsche Telekom, Munich Re und Siemens nach Analystenkommentaren im Fokus der Anleger stehen.

Das US-Institut Jeffries hat sein Kursziel für die Siemens-Aktie von 100 auf 105 Euro erhöht. Das Rating wurde entsprechend auf "Buy" belassen. Dies entspricht einem Potenzial von rund neun Prozent.

Bei Munich Re sehen die Analysten von Morgan Stanley derzeit kein Potenzial. Sie haben das Kursziel zwar von 160,60 auf 166,40 Euro angehoben, dies liegt aber immer noch unter dem aktuellen Kurs.

Bei der Deutschen Telekom gibt es eine Kurszielsenkung von Goldman Sachs. Die US-Investmentbank sieht den fairen Wert jetzt bei 18,30 Euro nach zuvor 18,50 Euro. Das Urteil lautet auf "Neutral".

(mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Deutsche Telekom - €
Siemens - €
MunichRe - €
DAX - Pkt.

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8