Jahrhundertchance „Neue Energie“ >> maydornreport
Foto: Deutsche Telekom AG
14.01.2021 Maximilian Völkl

Deutsche Telekom: Das gibt der Aktie neuen Schwung

-%
Deutsche Telekom

Noch geht das Warten bei der Deutschen Telekom auf den charttechnischen Ausbruch weiter. Der Widerstand bei 15,50 Euro bleibt als massive Hürde auf dem Weg nach oben im Weg. Rückenwind für eine neue Attacke gibt es nun von Seiten der Analysten. Jefferies hat das Kursziel noch einmal angehoben.

Es gebe gute Gründe für eine Erholung in der Telekombranche 2021, so Analyst Jerry Dellis in einer Sektorstudie. Die Aussichten für die Preise seien gut, auch das Firmenkundengeschäft sollte robust verlaufen. Die T-Aktie gehöre dabei zu seinen Favoriten, entsprechend lautet das Votum weiter „Buy“. Das Kursziel hob Dellis von 17,20 auf 18,50 Euro an.

Von Seiten der Analysten gibt es mehr und mehr Rückenwind. Auch sonst stimmt die Nachrichtenlage beim Magenta-Konzern. Die Tochter T-Mobile US glänzt mit starken Wachstumsraten. Zudem steht das Geschäft in den Niederlanden, das nicht ins Zielprofil passt, vor dem Verkauf. Es dürfte eine Frage der Zeit sein, bis sich dies auch im Aktienkurs widerspiegelt und der Bewertungsabschlag aufgeholt wird.

Deutsche Telekom (WKN: 555750)

Die Beteiligung an der Tochter T-Mobile US macht inzwischen mehr als 80 Prozent des gesamten Börsenwerts aus. Dabei läuft es auch im Kerngeschäft auf dem Heimatmarkt bei der Telekom gut. Die aktuelle Bewertung ist attraktiv. Konservative Anleger greifen zu.

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Deutsche Telekom.

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "AKTIONÄR Depot" von DER AKTIONÄR.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Deutsche Telekom - €

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8