Neue Ausgabe: 12 Top-Aktien für Post-Corona-Ära
11.03.2014 Stefan Limmer

Deutsche Lufthansa vor den Zahlen: Über 30 Prozent Potenzial

-%
DAX
Trendthema

Bereits vor Veröffentlichung der Zahlen für das abgelaufene Jahr, haben sich die Analysten zur Deutschen Lufthansa zu Wort gemeldet. Nach der Anhebung des Kursziels durch die NordLB, ziehen die Finanzmarktprofis des US-Analysehaus Jeffries nach.

Für Analyst Mark Irvine-Fortescure ist die Lufthansa-Aktie die bevorzugte Wahl unter den großen Fluggesellschaften. Die Gewinnschätzungen für 2014/15 sowie die Bewertung hätten noch Luft nach oben. Treiber sind weitere Fortschritte beim Restrukturierungsprogramm „Score“. Er bestätigte daher das „Buy“-Rating und erhöhte das Kursziel von 20 auf 24 Euro.

An Bord bleiben

Die Lufthansa-Aktie hat sich seit Anfang des Jahres stark entwickelt. Anleger bleiben dabei, auch wenn die Unsicherheiten in Russland zuletzt für Verkaufsdruck sorgten. Mit einem KGV von 13 ist der Konzern außerdem nach wie vor relativ günstig bewertet. 

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0