Hier wird Geschichte geschrieben. Nicht verpassen!
04.02.2014 Stefan Limmer

Deutsche Lufthansa: Fast 25 Prozent Potenzial

-%
Lufthansa

Die Schweizer Bank Credit Suisse hat das Kursziel für die Papiere der Deutschen Lufthansa von 19,50 auf 21,35 Euro angehoben und die „Outperform“-Einstufung bestätigt. Neil Glynn glaubt in seiner Studie nicht daran, dass die Kranichairline die Gewinnerholung mit dem Sparprogramm „Score“ vorantreiben kann. Aber auch wenn im laufenden Jahr die Markterwartung für den operativen Gewinn in Höhe von rund 1,9 Milliarden Euro getroffen wird, traut Glynn der Aktie ein deutliches Aufwärtspotenzial zu.

Aktuell befindet sich die Lufthansa-Aktie im Konsolidierungsmodus. Nach dem Kursanstieg Anfang des Jahres ist dies aber nicht ungewöhnlich. Investierte Anleger bleiben am Bord und lassen sich von der Kursschwäche nicht verunsichern. Die jüngsten Statements der Vorstandsetage lassen auf einen positiven Jahresverlauf 2014 schließen.  

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0