20 % RABATT IM SHOP!!! CODE: FRIDAY20
26.02.2020 Pierre Kiren

Deutsche Bank: Wichtige Unterstützungslinie beachten!

-%
Deutsche Bank

Die Angst vor dem Coronavirus sorgt an den Aktienmärkten derzeit für eine Korrektur. Auch für Deutschlands Großbank Nummer 1 geht es nach einem zwischenzeitlichen Ein-Jahres-Hoch wieder abwärts. Jetzt hat die LBBW ihr Kursziel erhöht. Welche Auswirkungen hat das auf die Aktie?

Nach einer charttechnischen Bodenbildung hat die Aktie seit Jahresbeginn ein dynamisches Comeback hingelegt. Die Nachrichtenlage verbesserte sich und die Bank konnte mit der Capital Group einen neuen Großaktionär gewinnen.

Jetzt werden auch die Analysten der LBBW zunehmend optimistischer und erhöhen das Kursziel auf 8,90 Euro. Die Einstufung für die Aktie bleibt auf „Halten“. Sie werten es positiv, wie CEO Sewing die Transformation vorantreibt.

Deutsche Bank (WKN: 514000)

DER AKTIONÄR hat die Aktie in der Ausgabe 08/2020 erstmalig zum Kauf empfohlen. Die Wette, dass der Turnaround gelingt und damit auch die kurzfristige Aufwärtsbewegung fortgesetzt werden kann, läuft noch. Im schwachen Gesamtmarkt hat sich die Aktie jedoch gefährlich an den Stoppkurs bei 8,30 Euro angenähert. Investierte Anleger sollten diese Marke im Auge betrachten und bei Unterschreiten verkaufen, um die Verluste zu begrenzen.