Ergreifen Sie jetzt Ihre Millionenchance
Foto: Börsenmedien AG
13.11.2015 Andreas Deutsch

Deutsche Bank: Die Lage spitzt sich zu - mal wieder

-%
DAX

Während die Aktie der Commerzbank in den vergangenen Wochen aufgedreht hat, befindet sich die Aktie der Deutschen Bank auf dem absteigenden Ast. Am Freitag kämpft das Papier mit der Marke von 24 Euro. Eine Abstufung belastet den Kurs.

Die Analysten der Citigroup haben die Aktie des deutschen Marktführers am Freitagmorgen von „Kaufen“ auf „Neutral“ abgestuft. Das Kursziel senkten sie von 35 auf 27 Euro. Damit sorgen die Experten dafür, dass der Titel weiter unter Druck gerät. Im frühen Handel notiert die Deutsche-Bank-Aktie um 1,1 Prozent und fällt unter die Marke von 24 Euro.

Die Citigroup nennt als Grund für die Abstufung „zu viele Fragen im Investmentbanking der Deutschen Bank“. Die Analysten erwarten einen sinkenden Gewinn bei der Deutschen Bank, verursacht durch fallende Umsätze im Investmentbanking.

Foto: Börsenmedien AG

Commerzbank bevorzugt

Die charttechnische Situation bei der Deutschen Bank verschlechtert sich weiter. Die kurzfristige Abwärtsbewegung ist voll intakt. Die Aktionäre werden wohl weiterhin eine Menge Geduld haben müssen mit der Deutschen Bank. Trader fahren besser mit der Commerzbank.

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8