Sterneküche de luxe statt HelloFresh – exklusives Angebot für Daheimgebliebene
20.04.2016 Andreas Deutsch

Deutsche Bank: Beste Aktie im DAX

-%
Deutsche Bank
Trendthema

Verrückte Börse: Die Commerzbank erwartet, dass 2016 ein herausforderndes Jahr wird – und die Aktie der Deutschen Bank geht durch die Decke. Auch die Commerzbank erholt sich, was zeigt, dass das meiste Negative in den Kursen eingepreist ist.


Die Aktie der Deutschen Bank zündet am Mittwochnachmittag den Turbo, gewinnt 4,1 Prozent auf 16,30 Euro. Der DAX liegt mit 0,1 Prozent im Plus, die Aktie der Commerzbank verliert derweil zwei Prozent, war aber heute schon über vier Prozent im Minus.

Rückenwind erhält die Aktie der Deutschen Bank zum einen durch die Charttechnik, zum anderen durch eine Kaufempfehlung von Natixis. Analyst Steven Gould stuft die Aktie weiterhin mit „Kaufen“ ein. Das Kursziel sieht er bei 25,50 Euro.

Fällt auch der Abwärtstrend?

Nachdem am Mittwoch der Widerstand bei 16 Euro geknackt worden ist, hat sich das Chartbild der Deutschen Bank weiter verbessert. Nun rückt der seit Oktober gültige Abwärtstrend in den Fokus, der aktuell bei 17,50 Euro verläuft. Investierte Anleger bleiben dabei und setzen den Stopp bei 13,20 Euro.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0