Ergreifen Sie jetzt Ihre Millionenchance
20.12.2019 Dr. Dennis Riedl

Der TSI-Topfavorit für 2020

-%
DAX

Wer es sich in jedem Jahr ganz einfach gemacht hat und ganz simpel am Jahresenden auf den laufenden Topfavoriten des TSI-Systems für den deutschen Markt setzte, ist im Lauf der Jahre zu deutlich erhöhten Renditen gekommen. Nun ist erneut die Zeit hierfür gekommen: Der aktuelle Topfavorit des bekannten Trendfolge-Systems stammt dieses Mal aus der Finanz-Branche.

Die vergangenen Top-Favoriten

Ende des letzten Jahres stand der Chiphersteller Dialog Semiconductor ganz oben auf der TSI-Wunschliste mit einem TSI-Wert von glatten 100 Prozent. Das Ergebnis im 2019 (Stand: 20. Dezember): +105,4 Prozent. Freilich klappt es so gut nicht in jedem Jahr. Der 2018er-Favorit Wacker Chemie ging beispielsweise nach hinten los. Aber die Gesamtperformance dieses einfachen Prinzips hat seit 1995 zu einer Outperformance des DAX um elf Prozentpunkte geführt. Die Grafik zeigt die Kapitalentwicklung des Systems:

Kandidat für 2020: Deutsche Pfandbriefbank

Die Aktie ist aus Systemsicht ein ganz junges Eisen: Noch bis vor Kurzemstand sie aus Trendgesichtspunkten nicht besonders hoch im Kurs. Es handelt sich also noch um einen jungen Trend, der in diesem Jahr ins Rennen geschickt wird. In einem Jahr werde ich an dieser Stelle erneut Fazit ziehen.

Deutsche Pfandbriefbank (WKN: 801900)

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8