18.03.2019 Maximilian Völkl

DAX trotzt Brexit, Draghi und Co – startet jetzt die neue Hausse?

-%
DAX
Trendthema

Der DAX hat am vergangenen Freitag, dem Hexensabbat, deutlich zugelegt. Auch der Start in die neue Woche fällt erfreulich aus. Der deutsche Leitindex verteidigt sein hohes Niveau und steht vor dem nachhaltigen Sprung über die 11.700-Punkte-Marke. Während der Brexit seinen Schrecken verliert, warten die Anleger weiter auf Neuigkeiten bezüglich des Handelskonflikts zwischen China und den USA.

Vor allem charttechnisch sieht es beim DAX trotz der Sorgen um die konjunkurelle Entwicklung inzwischen wieder deutlich freundlicher aus. Auf welche Marken Anleger jetzt achten sollten und wie man sich in diesem Markt richtig positioniert, sehen Sie im aktuellen DAX-Check mit DER AKTIONÄR TV.

Buchtipp: Warum der DAX auf 10.000 Punkte steigt

Thomas Gebert ist seit mehreren Jahrzehnten an den Finanzmärkten aktiv. Der von ihm entwickelte Börsenindikator wird regelmäßig in der Wirtschaftspresse besprochen und diente einer führenden Investmentbank als Grundlage für ein erfolgreiches Zertifikat. Inmitten der Finanzkrise will der Börsenprofi eine Lanze für den Optimismus brechen. In seinem Manifest mit dem provozierenden Titel "Warum der DAX auf 10.000 Punkte steigt" zeigt er, warum er gute Chancen sieht, dass sich die aktuelle Krise mit ein wenig Abstand als hervorragende Kaufchance für mutige Investoren erweisen könnte.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 112
Erscheinungstermin: 27.10.2011
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-942888-95-0