100 Prozent und mehr mit diesen Aktien
05.08.2015 Jonas Groß

DAX: Schwacher Euro treibt Kurse

-%
DAX

Der deutsche Aktienmarkt ist am Mittwoch stark in den Handelstag gestartet. Auftrieb kam insbesondere vom schwachen Euro. Der DAX notierte gegen 10 Uhr bei 11.577 Punkten ein Prozent im Plus. Für den MDAX ging es zugleich um 0,7 Prozent auf 21.401 Punkte nach oben. Der Technologiewerte-Index TecDAX überwand wieder die 1.800 Punkte Schwelle.

Euro sinkt weiter

Die europäische Gemeinschaftswährung war am Morgen weiter unter Druck geraten und noch tiefer unter 1,09 Dollar gefallen. Zuletzt wurde der Euro bei 1,087 Dollar gehandelt. Auslöser waren Aussagen des Chefs der regionalen Notenbank von Atlanta am Vorabend. Dennis Lockhart sieht den September als angemessenen Zeitpunkt für die erste Erhöhung der Leitzinsen in den USA seit der Finanzkrise an, wie das Wall Street Journal berichtete.

Ein schwacher Euro hilft einerseits den deutschen Unternehmen, die ihre Waren außerhalb der Eurozone exportieren. Andererseits macht er deutsche Aktien für aus den USA kommende Investoren interessanter.

Eine charttechnische Einschätzung zum DAX erhalten Sie im täglichen DAX-Check.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0