05.01.2018 Maximilian Völkl

DAX: Im Rallyemodus – was macht der US-Arbeitsmarkt?

-%
DAX

Am Freitag setzt der DAX seinen beeindruckenden Höhenflug zum Jahresbeginn fort. Erneut starke Vorgaben aus den USA und Asien sorgen dafür, dass der Ausbruch aus der Seitwärtsrange nach oben nun bevorsteht. Neue Impulse könnten die Daten für den US-Arbeitsmarkt am Nachmittag liefern.

Um 14:30 werden die Ergebnisse zum US-Jobmarkt im Dezember bekannt gegeben. Die Analysten rechnen mit 190.000 Stellen ohne die Landwirtschaft. Am Donnerstag hatte die private Arbeitsagentur ADP den Dow Jones mit starken Zahlen bereits erstmals über die 25.000-Punkte-Marke getrieben.

Auch der anhaltend starke Euro kann dem DAX derzeit nichts anhaben. Nach wie vor notiert die Gemeinschaftswährung über 1,205 US-Dollar. Hier bleibt nach wie vor offen, wie die EZB mit ihrer Geldpolitik fortfährt. Die Fed dagegen dürfte zeitnah den nächsten Zinsschritt durchführen. Da aber bereits viel im Markt eingepreist ist, kann die aufgehende Zinsschere dem Dollar kaum Halt verleihen.

Starker Einstieg

Die Euphorie an der Wall Street dürfte den DAX weiter antreiben. Gelingt der Ausbruch aus dem Seitwärtstrend, steht eine Attacke auf das Allzeithoch bei 13.525 Zählern unmittelbar bevor. DER AKTIONÄR ist mit dem Turbo-Long mit der WKN DD116N erneut long gegangen. Der Schein liegt unter Berücksichtigung des angepassten Einstiegskurses von 5,79 Euro bereits über 20 Prozent im Plus.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0