16.04.2018 Thomas Bergmann

DAX blendet Syrien aus - 12.500-Punkte-Marke vor dem Durchbruch

-%
DAX
Trendthema

Trotz des Vergeltungsschlags der Amerikaner in Syrien geht es zum Handelsstart am deutschen Aktienmarkt mit den Kursen nach oben. Der Blue-Chips-Index steht auf einmal kurz davor, den Widerstand bei 12.500 Punkten zu überwinden. Der vom AKTIONÄR empfohlene DAX-Turbo baut seine Gewinne aus.

DER AKTIONÄR hatte den Schein mit der WKN DGK4ET bei 10,15 Euro empfohlen. Der Stoppkurs liegt bislang bei 8,65 Euro, dürfte aber in Kürze angehoben werden. Mehr zum DAX und zu den internationalen Kapitalmärkten erfahren Sie von Martin Weiß und Franziska Schimke bei DER AKTIONÄR TV.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4