Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
Foto: Shutterstock
28.12.2021 Maximilian Völkl

DAX attackiert 16.000 – Silvester-Rally setzt sich fort

-%
DAX

Die Silvester-Rally am deutschen Aktienmarkt geht munter weiter: Nach mehreren gewinnreichen Handelstagen in Folge legen die Kurse auch am Dienstag weiter zu. Der DAX gewinnt am Nachmittag rund 0,5 Prozent und hat zwischenzeitlich sogar die 16.000-Punkte-Marke attackiert.

Zuvor war der DAX in vier Sitzungen bereits um fast vier Prozent gestiegen, Schnäppchenjäger und Spät-Einsteiger hatten einen herben Rücksetzer zum Investment genutzt. Am Vortag war der deutsche Leitindex auf den höchsten Stand seit einem Monat geklettert und hatte auch den zuletzt hartnäckigen Widerstand bei 15.800 Zählern überwunden.

Da der Handel zwischen den Feiertagen äußerst dünn ist, macht sich aktuell das Window Dressing besonders bemerkbar. Viele Anleger scheinen vor dem Jahreswechsel noch einmal zuzugreifen. Da gleichzeitig weniger Verkäufer am Markt aktiv sind, nimmt die Jahresendrally weiter Fahrt auf.

HelloFresh an der DAX-Spitze

Gesucht waren im DAX die Aktien aus der Gesundheitsbranche. So verteuerten sich Sartorius um 1,7 Prozent. Seit Jahresbeginn bringt es die Aktie des Laborausrüsters auf ein Plus von über 70 Prozent – das ist DAX-Spitze. Für Siemens Healthineers und Qiagen ging es am Vormittag jeweils um mehr als ein Prozent aufwärts. HelloFresh lag mit plus 3,2 Prozent allerdings an der Spitze, der Kurs war in den vergangenen Wochen aber auch stark gefallen.

DAX (WKN: 846900)

Der DAX kämpft sich weiter peu à peu nach oben. Doch die Erholungsrallye soll nicht über die weiter vorhandenen, zahlreichen Risiken am Markt hinwegtäuschen. Anleger müssen vor dem Jahreswechsel deshalb nichts überstürzen.

Mit Material von dpa-AFX

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß § 85 WpHG: Aktien von HelloFresh befinden sich im AKTIONÄR-Depot.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - PKT

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.
Narrative Wirtschaft

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0