19.10.2018 Jonas Lerch

Das ist der Monstertrade auf Tesla; Nel, Bitcoin & Co. im Check

-%
Bitcoin

Im Rahmen der "Monstertrades" von DER AKTIONÄR wird es in Kürze auch jeweils einen solchen auf Tesla und auf GoPro geben. Bei Tesla wird auf ein Short-Produkt gesetzt. Florian Söllner, leitender Redakteur bei DER AKTIONÄR erklärt die Gründe dafür.

Ein weiteres mal kann Elon Musk eine Stichtag-Prognose nicht einhalten. Dieses mal betrifft es jedoch nicht die Verkaufszahlen des Model 3 oder Meldungen aus der "Produktionshölle", sondern die Auto-Konfiguration auf der Tesla-Webseite.

This conversation is from Jan 2017. This option is no longer available on $TSLA website. This claim was a fraud from the beginning. pic.twitter.com/3eCwMg0y1z

Im Januar 2017 gab der Tesla-CEO per Twitter bekannt, dass definitiv innerhalb von sechs Monaten (also im Juli 2017) vollständig selbstfahrende Tesla-Modelle über die Webseite konfigurert werden können. Doch Kunden müssen auf den kompletten Autopiloten als Konfigurations-Option vorerst verzichten, denn dieser ist auf der Tesla-Webseite nicht mehr verfügbar. Die Hände müssen also über ein Jahr nach dem von Musk genannten Stichtag weiterhin ans Lenkrad.

Kurzum: Aufgrund der hohen Bewertung der Tesla-Aktie sowie einigen nicht eingehaltenen Prognosen spekuliert DER AKTIONÄR mit einem Monster-Trade auf eine weitere Abwärtsbewegung der Tesla-Aktie.

 In seiner Tech-Aktien-Chartanalyse wirft Florian Söllner neben dem Elektroautobauer auch einen Blick auf die Wasserstoffperle NEL, GoPro, Bitcoin sowie SamsungSDI.

 

Buchtipp: Die Tesla-Methode

Jeweils für einige Jahrzehnte waren Autobauer wie Ford oder Toyota das Maß aller Dinge – dann kam Tesla und übernahm mit seinen zukunftsweisenden Methoden das Ruder. Teslas Marketing-, Produktions-, Vertriebs- und Technologiestrategien verändern eine ganze Branche. Sie sind völlig anders – und extrem erfolgreich. Michaël Valentin hat sowohl diesen durch neue Technologien hervorgerufenen Wandel wie auch Tesla selbst genauer unter die Lupe genommen. Dabei hat er sieben Prinzipien entdeckt, die er als entscheidend für Teslas Erfolg identifiziert. Und er erklärt, wie andere Firmenlenker – nicht nur aus der Automobilbranche – die Tesla-Methode erfolgreich in ihrem Unternehmen implementieren können. Ein Buch nicht nur für Tesla-Fans, sondern für alle, die ihr Unternehmen fit für die Zukunft machen wollen!

Autoren: Valentin, Michael
Seitenanzahl: 280
Erscheinungstermin: 14.01.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-714-8