Neustart: Das 100.000 Euro Depot
30.06.2015 Thorsten Küfner

Daimler: Die Deutsche Bank würde jetzt kaufen

-%
DAX
Trendthema

Die Experten der Deutschen Bank bleiben weiterhin Fans von Daimler beziehungsweise von der Daimler-Aktie. Denn ihrer Ansicht sind die Anteilscheine des Stuttgarter Autoherstellers an der Börse immer noch zu niedrig bewertet. Deshalb raten sie Anlegern nach wie zum Kauf der DAX-Titel.

So hat das Team um Analyst Tim Rokossa die Einstufung für die Daimler-Aktie auf "Buy" belassen. Das Kursziel wurde im Rahmen einer Branchenstudie bei 110 Euro belassen. Ihr Szenario einer Erholung des europäischen Lkw-Marktes habe durch aktuelle Daten weitere Unterstützung erhallten. Sie rechnen mit einem Nachfragewachstum von sechs Prozent für das Gesamtjahr, halten aber auch eine positive Überraschung für möglich. Die Daimler-Aktie sei die beste Wahl, um davon zu profitieren.

DAX-Wert bleibt ein Kauf
Auch DER AKTIONÄR bleibt für die Aktie von Daimler unverändert zuversichtlich gestimmt und rät Anlegern weiterhin zum Kauf der Papiere. Das Kursziel für die DAX-Titel liegt bei 110,00 Euro, der Stoppkurs sollte bei 72,00 Euro belassen werden.
(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0