Inflationsangst? Nicht mit diesen Aktien!
Foto: Börsenmedien AG
16.09.2015 Maximilian Steppan

Daimler-Aktie gibt Vollgas: Da ist das Kaufsignal!

-%
DAX

Elektroautos - egal ob rein batteriebetrieben oder mit Hybridmotor - sind im Angebot deutscher Autobauer nach wie vor eine Minderheit. Allerdings haben die Hersteller zuletzt aufgerüstet: Der Branchenverband VDA rechnet 2015 mit zwölf neuen Modellen mit komplettem oder zumindest teilweisem elektrischem Antrieb aus deutscher Produktion auf den Markt. Aktuell seien 22 E-Modelle am Markt.

Daimler hat über die Kleinwagenmarke Smart seit Jahren ein E-Auto im Programm - allerdings müssen sich die Kunden beim neuen Smart-Modell bis 2016 gedulden. Außerdem brachte Daimler 2014 die B-Klasse mit Elektroantrieb heraus. Die Stuttgarter wollen sich aber, genau wie ihre Konkurrenten, künftig stärker auf Plug-in-Hybride konzentrieren, die Verbrennungsmotor und Elektroantrieb kombinieren.

Inwieweit Daimler damit Tesla die Stirn bieten kann, wird sich zeigen. Den Kampf mit dem Abwärtstrend hat die Daimler-Aktie unlängst aufgenommen.

Foto: Börsenmedien AG

Favorit Daimler

Mit dem Durchschreiten der 38-Tage-Linie von unten nach oben, hat das Papier nun ein weiteres Lebenszeichen - und Kaufsignal - gesendet. Das Papier des Stuttgarter Autobauers ist weiterhin der AKTIONÄR-Favorit unter den Autobauern. Der nächste Schritt wäre nun das Schließen der Kurslücke, die am 8. August im Bereich von 78,10 Euro und 79,58 Euro gerissen wurde. Zugleich ist die Marke von 78,10 Euro der nächste Widerstand.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0