++ Bitcoin 11.000 USD: Jetzt startet Bitcoin-Boom 2.0! ++
30.01.2020 Jochen Kauper

Daimler-Aktie: Endlich wieder positive News – längste Verlustserie seit 20 Jahren beendet

-%
DAIMLER CHRYSLER ...

Die Aktie von Daimler hatte zuletzt nach ihrem Rutsch unter die wichtige 200-Tage-Linie sowie die Unterstützung bei 48,50 Euro noch einmal Fahrt nach unten aufgenommen. Nach mehreren Verkaufsempfehlungen hält das Analysehaus RBC dagegen.

Knapp über dem Oktobertief 2019 bei 42,90 Euro hat sich die Daimler-Aktie endlich wieder gefangen. Damit endete die schwache Serie des Daimler-Papiers, welches zuletzt 12 Tage in Folge gefallen war. Gleichzeitig war das die längste Verluststrecke der Daimler-Aktie seit 20 Jahren.

Zuletzt hatte die Deutsche Bank das Kursziel für die Daimler-Aktie um zwei auf 50 Euro gesenkt. Auch die UBS hielt sich mit Lobeshymnen zurück. Für die Schweizer Großbank wäre der DAX-Titel bei 47 Euro fair bewertet.

Am Mittwoch hielt das Analysehaus RBC dagegen. Die Empfehlung lautet "Outperform". Das Kursziel sieht Analyst Tom Narayan bei 62 Euro. Eine Dividendenkürzung des Stuttgarter Autobauers dürfte größtenteils in den Markterwartungen bereits berücksichtigt sein.

Daimler (WKN: 710000)

Die Aktie von Daimler ist angeschlagen. Die Unterstützung bei 42,90 Euro bleibt weiter im Fokus. Diese gilt es zu verteidigen. Hält diese Marke, kann das Papier eine technische Gegenbewegung bis an die Marke von 48,50 Euro starten.

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Daimler.
(Mit Material von dpa-AFX)