31.08.2018 Maximilian Völkl

Dämpfer für den DAX – Trump lässt nicht locker

-%
DAX
Trendthema

Nach dem Sturz unter die 12.500-Punkte-Marke muss der DAX am Freitag erneut Federn lassen. Eine weitere Verschärfung des Handelskonflikts zwischen den USA und China, die Schwellenländerkrise sowie das angeschlagene Chartbild sprechen aktuell gegen den deutschen Leitindex.

Charttechnisch hat sich das Bild deutlich eingetrübt, inzwischen wurde auch die 12.400-Punkte-Marke nach unten durchbrochen. Wie es mit dem DAX weitergehen könnte und welche Marken für Anleger besonders wichtig sind, erfahren Sie im aktuellen DAX-Check von DER AKTIONÄR TV.