Hier wird Geschichte geschrieben. Nicht verpassen!
08.06.2020 Marion Schlegel

Corona-Impfstoffe: Wer macht das Rennen?

-%
Roche

Die Entwicklung von Medikamenten und Impfstoffen gegen Covid-19 dominieren die Schlagzeilen. Dabei sind die Ansätze vollkommen unterschiedlich.

Der Faktor Zeit spielt auf der Suche nach einem wirksamen Medikament und einem Impfstoff gegen die durch das neuartige Coronavirus ausgelöste Lungenerkrankung Covid-19 eine entscheidende Rolle. Wann es einen großen Durchbruch gibt, ist allerdings schwer zu prognostizieren. Auch Rolf Hömke vom Verband der forschenden Pharma-Unternehmen (vfa) hat keine Glaskugel. "Wenn sich weitere Medikamente bewähren, die schon anderweitig zugelassen sind, dann bessern sich die Therapiemöglichkeiten vielleicht schon in ein paar Wochen; im Fall neu entwickelter Medikamente frühestens in ein paar Monaten, wahrscheinlich erst noch später", erklärt der Experte gegenüber dem AKTIONÄR. Ein ähnliches Bild zeigt sich beim Impfstoff – auch hier driften die Meinungen der Experten weit auseinander. Zumal bei den Impfstoffen die Ansätze unterschiedlich und teilweise völlig neu sind (siehe Grafik unten). Im großen Interview mit dem AKTIONÄR erklärt Hömke, welche Herangehensweisen es bei der Medikamenten- und Impfstoffentwicklung gibt und welche Rolle Deutschland dabei einnimmt. 

Auf den folgenden Seiten gibt Ihnen DER AKTIONÄR ein Update zu den jüngsten Entwicklungen in der Impfstoff- und Medikamentenforschung im globalen Kampf gegen Covid-19.

Weiterlesen mit

Als Abon­nent von DER AKTIONÄR können Sie diesen Artikel kostenlos lesen.

Anmelden
Jetzt abonnieren

Weiterlesen mit

Jetzt Credits geschenkt bekommen und hier gratis weiterlesen.

Was ist SatoshiPay?