Chinaknaller zündet am 22.10.20 - jetzt Kursfeuerwerk sichern!
10.09.2020 Martin Weiß

Corona-Impfstoff da? "Dann müssen Sie diese 8 Aktien kaufen!"

-%
Walt Disney

Das Wettrennen um einen Impfstoff gegen das Coronavirus dauert schon seit Monaten, doch noch immer gibt es keinen Sieger. Dabei sehnen sich die Menschen nach einer Rückkehr zur Normalität. Wenn es soweit ist, sagen die Analysten von Goldman Sachs, sollten Anleger ihre Depotzusammenstellung überdenken und auf diese 8 Aktien setzen.

Da sich mehrere Covid-19-Impfstoffe in Phase 3-Studien befinden und vorläufige Daten bereits Ende dieses Monats vorliegen, bereitet Goldman Sachs seine Kunden auf eine Erholung bestimmter Aktien vor und empfiehlt seinen Kunden eine Anpassung ihrer Portfolios.


Goldman Sachs hat eine Liste mit mehreren US-Aktien in vier Bereiche gruppiert:

1) Aktien von Unternehmen, die 2020 stark abverkauft wurden

2) Aktien von Unternehmen, die sich einen Wettbewersvorteil erarbeitet haben, deren Märkte jedoch geöffnet werden müssen

3) Aktien von Unternehmen, die von einer Erholung der Weltwirtschaft profitieren

4) Aktien von Unternehmen, die langfristig bestehen können, für deren Geschäftsmodell aber auch nach einem Impfstoff Zweifel bestehen

In Gruppe 1 fallen American Campus und Lamb Weston, ein Entwickler und Betreiber von Schul-Campussen und ein Hersteller von Pommes Frites.


Gruppe 2 umfasst Disney und IMAX. "Nur wenige Unternehmen sind so (stark) positioniert, um von einer 'Rückkehr zum Normalen' so zu profitieren wie Disney, zu dessen Imperium Themenparks und Kreuzfahrten, ein großes Filmstudio, das Sportfernseh-Franchise von ESPN und das werbefinanzierte Fernsehgeschäft von ABC gehören", schreibt Goldman Sachs.

Zu den Aussichten von IMAX heißt es: "IMAX ist für einen Aufschwung gut positioniert, da sich 73 Prozent der Leinwände in internationalen Märkten befinden und sein Premium-Großformat ein Mehrwertmerkmal ist, das ihm helfen sollte, sich besser durch die zunehmende Konkurrenz von In-Home-Video-Alternativen zu steuern".

Walt Disney (WKN: 855686)

Für Gruppe 3 haben die "Goldmänner" Caterpillar und Celanese ausgewählt. Niedrige Lagerbestände bei den Händlern und eine steigende Investitionsbereitschaft würde Caterpillar befügeln, so die Analysten. Bei Celanese gefällt den Experten das hohe Exposure in Asien, in der globalen Autoindustrie und dem medizinischen Bereich.

In Gruppe 4 fallen schließlich die deutschen Anlegern nahezu unbekannten Aktien von Boston Properties, einem Entwickler von Büro-Immobilien, und Domtar, dem führenden Hersteller von Büromaterial (vornehmlich: Papier).