29.04.2020 Michel Doepke

Corona-Hoffnung aus Norwegen? Diese Biotech-Aktie explodiert 120 Prozent!

-%
BERGENBIO ASA

Norwegen hat einige aussichtsreiche Unternehmen zu bieten. Neben dem Lachs-Weltmarktführer Mowi und dem Wasserstoff-Anlegerliebling Nel lohnt sich auch ein Blick auf die Biotech-Unternehmen aus dem skandinavischen Land. Eine Biotech-Gesellschaft greift nun im Kampf gegen Covid-19 an, die Aktie von der Firma kann sich daraufhin mehr als verdoppeln.

Die Rede ist von BerGenBio. Der potenzielle Krebswirkstoff Bemcentinib wurde von Großbritannien für eine Covid-19-Studie ausgewählt und die Studie wird nun vom britischen Ministerium für Gesundheit und Sozialfürsorge und vom britischen Ministerium für Forschung und Innovation finanziert, so BerGenBio.

BerGenBio

Die Aktie ist daraufhin nicht zu bändigen und kann sich mehr als verdoppeln. Bei BerGenBio handelt es sich schließlich um einen Wert mit dreistelliger Millionen-Euro-Marktkapitalisierung. Daher ist die Reaktion nicht verwunderlich. Ob allerdings ein ursprünglich gegen Krebs entwickelter Wirkstoff nun Covid-19 in den Griff bekommen kann, muss sich erst zeigen.

BERGENBIO ASA (WKN: A2DPC0)

Die unbekannte Biotech-Aktie mutiert mit dieser Nachricht zum Zocker-Papier. Anleger sollten sich an diesem Wert nicht die Finger verbrennen und keinen Fuß in die Tür stellen, da die Risiken einfach viel zu hoch sind. Wo sich hingegen Einstiegschancen im Pharma- und Biotech-Sektor ergeben, lesen Sie in der aktuellen AKTIONÄR-Ausgabe. Hier geht es zum Download.