10 Top-Aktien: Kaufen. Halten. Reich werden.
Foto: Börsenmedien AG
03.01.2014 Thorsten Küfner

Commerzbank: Korrektur oder Ende der Rallye?

-%
DAX

Am ersten Handelstag des Jahres ist die Commerzbank-Aktie deutlich unter Druck geraten. Nun fragen sich natürlich viele Anleger, ob es sich dabei lediglich nur um eine gesunde Korrektur handelt oder ob gar das Ende der fulminanten Rallye bevorsteht.

Grundsätzlich müssen Anleger nach derart deutlichen Kursanstiegen immer auch mit mitunter heftigen Korrekturen rechnen. Dies trifft auch auf die Commerzbank-Titel zu, deren Kurs sich seit dem Tief im Sommer mittlerweile mehr als verdoppelt hat. Der gestrige Kursrückgang sollte daher nicht überbewertet werden, zumal es mit nahezu allen DAX-Werten deutlich bergab ging. Investierte Anleger sollten nun vor allem die Marke von 11 Euro im Auge behalten. Um diesen Bereich herum verlaufen aktuell der seit Sommer intakte Aufwärtstrend sowie eine wichtige horizontale Unterstützung. Erst beim Bruch dieser Marke, wäre höchste Vorsicht geboten.

Foto: Börsenmedien AG

Nur für Mutige

Die Aktie der Commerzbank ist aus charttechnischer Sicht weiterhin aussichtsreich, fundamental aber nach wie vor sehr ambitioniert bewertet (2014er-KGV von 18). Die Aktie bleibt daher ausnahmslos für mutige Anleger geeignet, welche mit einem engen Stopp arbeiten sollten.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Commerzbank - €

Buchtipp: Börse

1996: mit dem ­Börsen­­gang der Deutschen Telekom ­beginnt eine neue ­Epoche. Eine Epoche voller ­Euphorie und Hysterie, ­voller Gier und Angst. Sie bringt Glücksritter ­hervor und ­Gescheiterte, ­Betrüger und leuchtende Ikonen. Der Bildband ­„Börse“ nimmt Sie mit auf eine Zeit­reise durch 25 Jahre Aktienkultur und ist eine Hommage an ­einen ­magischen Ort, an dem das Unmögliche ­möglich ist – Die Börse.
Börse

Autoren: Müller, Leon
Seitenanzahl: 248
Erscheinungstermin: 18.11.2021
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-829-9