8 Aktien mit maximalem OHO-Effekt
04.02.2015 Andreas Deutsch

Commerzbank: "Die Aktie steigt auf 15 Euro"

-%
DAX

Nach tollen Tagen an der Börse holen die Anleger am Mittwoch Luft. Die Commerzbank-Aktie hält sich indes wacker. Für Auftrieb sorgt eine positive Analystenstudie mit einem ausgesprochen bullishen Kursziel.

Die britische Investmentbank HSBC hat die Einstufung für die Commerzbank-Aktie vor den Quartalszahlen auf "Overweight" mit einem Kursziel von 15 Euro belassen. Die Bank mache gute Fortschritte beim Abbau von Risikogeschäften und bei den Kostensenkungen, schrieb Analyst Johannes Thormann in seiner Studie vom Mittwoch.

Nun müssten noch die Erträge anziehen. Er senkte zwar seine Ertragsschätzungen, doch werde dies größtenteils von geringeren Rückstellungen für Kreditausfälle und niedrigeren operativen Kosten ausgeglichen. Thormann sieht beim derzeitigen Kursniveau eine gute Kaufgelegenheit für die Commerzbank-Papiere.

Aktie hängt im Seitwärtstrend fest

Am 12. Februar legt die Commerzbank die Zahlen für das vierte Quartal vor. Sollte Deutschlands Nummer 2 den Markt überraschen, könnte die Aktie – ein weiterhin positives Marktumfeld vorausgesetzt – schnell Richtung des langfristigen Abwärtstrend laufen (siehe Chart). Der nächste wichtige Widerstand wartet bei 12,80 Euro, dem oberen Ende des seit April gültigen Seitwärtstrends. DER AKTIONÄR sieht den fairen Wert der Commerzbank-Aktie bei 14 Euro. Der Stopp sollte bei 9,80 Euro platziert werden.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0