+++ Bei diesen Top-Playern geht noch mehr! +++
Foto: Börsenmedien AG
07.05.2014 Andreas Deutsch

Commerzbank: Anleger prügeln die Aktie nach unten

-%
DAX

Ein „wohltuend unspekatukläres“ erstes Quartal bei der Commerzbank hat den Aktien am Mittwoch einen Kursverlust eingebrockt. Die Aktie der zweitgrößten deutschen Bank sackt am Vormittag um 3,5 Prozent ab und ist mit Abstand schwächster Wert im DAX. Laut den Experten ist der Kursrutsch überzogen.

Die Commerzbank hat im ersten Quartal ihren Aufwärtstrend zwar fortgesetzt und unter dem Strich einen Gewinn von 200 Millionen Euro erwirtschaftet. Das war allerdings etwas weniger als von Analysten erwartet. Das Tagesgeschäft lief ebenfalls schlechter als vor einem Jahr. Ein Händler nannte die Zahlen in einer ersten Reaktion gemischt. Seine Begeisterung halte sich in Grenzen.

Analysten schlagen freundlichere Töne an


Analyst Ingo Frommen von der LBBW urteilte nicht ganz so negativ: Solide sei die operative Entwicklung im ersten Quartal gewesen. Die Kapital- und Verschuldungsquoten (Leverage ratio) könnten aber noch durchaus verbessert werden. Zusammengefasst beinhalte der Quartalsbericht aber keine größeren Aufregerthemen, so Frommen.

Analyst Philipp Häßler ging noch einen Schritt weiter und nannte die Ergebnisse für das erste Quartal positiv. Im Kerngeschäft habe die Bank eine gute Entwicklung gezeigt. Die Bank bleibe auf gutem Wege beim Abbau ihrer Risiken. Allerdings sehe er mittelfristig keine wirklichen Kurstreiber.

Foto: Börsenmedien AG

Stopp beachten!

Die Ergebnisse der Commerzbank sind zwar schlechter als erwartet ausgefallen, doch halten sich die Abweichungen in Grenzen. Wichtiger für den weiteren Kursverlauf sind ohnehin die Fortschritte bei der konzerneigenen Abbausparte. Klar ist: 2014 wird für die Commerzbank ein weiteres herausforderndes Jahr. Konzernchef Martin Blessing erwartet trotzdem „eine Verbesserung des operativen Ergebnisses gegenüber dem Vorjahr“. Investierte Anleger bleiben dabei, der Stoppkurs sollte bei 11,50 Euro platziert werden.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Commerzbank - €

Buchtipp: Mehr Börsenerfolg mit Zertifikaten

An Zertifikate trauen sich viele Anleger nicht heran. Dabei sind sie ein lukratives Mittel, um in jeder Börsenphase – aufwärts, abwärts und seitwärts – Gewinne einzufahren. Zertifikateprofi Harald Gabel bietet Ihnen eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, welche Zertifikatetypen es gibt und welche Produkte wann besonders attraktiv sind. Schwerpunkte dieses Praxishandbuchs sind die Beschreibung der Einsatzmöglichkeiten und die Umsetzung eigener Anlageideen mittels eines Leitfadens, der Tipps gibt, wie man das richtige Zertifikat findet. Eine Besonderheit dieses Buches: Komplexe Sachverhalte erläutert Gabel mit Grafiken, die das Verständnis wesentlich erleichtern. Sie werden sehen: Mehr Börsenerfolg mit Zertifikaten ist für jeden Anleger möglich.

Mehr Börsenerfolg mit Zertifikaten

Autoren: Gabel, Harald
Seitenanzahl: 192
Erscheinungstermin: 25.01.2024
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-932-6

Jetzt sichern