Hier wird Geschichte geschrieben. Nicht verpassen!
08.06.2020 Florian Söllner

Comeback der Kreuzfahrt! Hot-Stock Carnival wie Lufthansa und Airbus +20% nach Corona-Hoffnung

-%
Carnival

Nach den Luftlinien-Aktien starten nun auch Kreufzahrtschiff-Papiere wieder durch. Treiber in diesen Tagen ist die Hoffnung auf neue Lockerungen und dass eine zweite Coronavirus-Welle wohl ausbleibt. Der Hot-Stock Carnival ist heute im frühen Handel ein Topgewinner mit einem Plus von 18 Prozent und generiert ein weiteres Kaufsignal.

Bereits in Ausgabe 17/2020 schrieb der AKTIONÄR Hot Stock Report: Mit Corona droht der Sektor unterzugehen. Erst im Sommer dürften die über 100 Schiffe des US-Konzerns Carnival, zu dem auch die deutsche Marke AIDA gehört, zum Teil wieder in See stechen. Die Umsätze werden sich 2020 glatt halbieren! Bereits gefünftelt hat sich die Aktie. Die Pleite drohte. Denn 20 Milliarden US-Dollar Schulden standen nur rund zwei Milliarden Cash gegenüber. Das Gros des Kapitals steckt in Kreuzfahrtschiffen, die aktuell keine Erträge einfahren, sondern untätig in Häfen geparkt werden müssen.

Carnival (WKN: 120071)

Kunden, die ihre Kreuzfahrt für den Frühling schon gebucht hatten, erhalten das Geld zurück oder einen Gutschein von bis zu 125 Prozent des Wertes für die nächste Saison. Auch deswegen wird 2021 nicht mit einem Schlag alles wie im Jahr 2019, als noch 21 Milliarden erlöst und drei Milliarden Dollar Gewinn erzielt wurden. Doch mit 15 Milliarden Dollar wird man sich 2021 wieder um 50 Prozent verbessern und freischwimmen. Finanziell ist der Befreiungsschlag bereits gelungen. Auch weil die FED für ein vorteilhaftes Umfeld sorgte, musste man sich nicht wie im März noch befürchtet von Hedgefonds für Zinsen von 15 Prozent neues Geld leihen, sondern konnte eine 4-Milliarden-Dollar-Anleihe (2023) zu 11,5 Prozent sowie eine 1,8-Milliarden-Wandelanleihe zu 5,75 Prozent Verzinsung platzieren. Die Zeit für einen Rebound des Hot-Stocks ist reif. Tolle Chartformation.

Depot 2030

Neue Ausgabe online

Weitere Titel der Empfehlungsliste des Hot Stock Report sind PowerCell (+650 Prozent seit Erstempfehlung), Nel (+370 %) oder 2G Energy (+150 %). Das Depot 2030 hat gerade die 100-Prozent-Plus-Schwelle geknackt. Nun ist die neue Ausgabe erschienen. Es geht weiter: Es gibt einen neuen Kauf. Einfach hier für das erfolgreiche Depot 2030 freischalten und alle Trades exklusiv per Mail und SMS erhalten.