++ Bitcoin 11.000 USD: Jetzt startet Bitcoin-Boom 2.0! ++
08.01.2020 DER AKTIONÄR

Comeback 2020 - Diese Aktien starten jetzt durch

-%
APHRIA

Die letzte Seite im AKTIONÄR, die den Titel „Das wurde aus 1.000 Euro“ trägt, sorgt regelmäßig für regen Nachrichten-Eingang in der Redaktion. E-Mails und Kommentare (etwa über die Instagram-Seite des AKTIONÄR unter www.instagram.com/deraktionaer) haben dabei zweierlei Tenor: Einerseits Zustimmung, dass es sich bei den dort vorgestellten Unternehmen um gute Investments gehandelt hat, die man selbst wahrgenommen hat. Andererseits eine Mischung aus Ungläubigkeit und Kritik am – von der passiven Seite betrachtet – immer mitschwingenden Konjunktiv, der sich in einem „hätte ich doch nur“ äußert.

Weiterlesen mit

Als Abon­nent von DER AKTIONÄR können Sie diesen Artikel kostenlos lesen.

Anmelden
Jetzt abonnieren

Weiterlesen mit

Jetzt Credits geschenkt bekommen und hier gratis weiterlesen.

Was ist SatoshiPay?

Buchtipp: Im Einkauf liegt der (Börsen-)Gewinn

Warren Buffetts Credo lautet: „Kaufe wundervolle Unternehmen zu vernünftigen Preisen!“ Mit dieser Strategie wurde er einer der reichsten Männer der Welt. Doch es geht noch besser: Mit „Kaufe vernünftige Unternehmen zu wundervollen Preisen“ hätten Anleger mehr Geld verdient als Warren Buffett. Den Investment-Ansatz dahinter erklärt Tobias E. Carlisle in seinem Buch. Wie schwimme ich erfolgreich gegen den Strom der herrschenden Meinung? Wie finde ich die Unternehmen, die nicht aus guten Gründen billig sind, sondern unterbewertet? Carlisle gibt Antworten auf diese Fragen und legt damit das Fundament für eine erfolgreiche Anlegerkarriere seiner Leser.

Autoren: Carlisle, Tobias E.
Seitenanzahl: 176
Erscheinungstermin: 13.02.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-664-6