Das sind die Gewinneraktien von morgen!
Foto: Shutterstock
09.08.2021 Benjamin Heimlich

Cloud Village: Tencent-Rivale in der Warteschleife

-%
NETEASE

Der chinesische NetEase-Konzern verschiebt laut Medienberichten den geplanten Hongkonger Börsengang von Cloud Village. Das Unternehmen gilt als Profiteur des Vorgehens chinesischer Behörden gegen den Wettbewerber Tencent. Ganz abgesagt ist das IPO allerdings nicht, vielmehr soll ein günstigeres Marktumfeld abgewartet werden.

Wie Bloomberg und International Financing Review berichten, stellt Cloud Village sein IPO vorerst auf unbestimmte Zeit zurück. Die Hoffnung, dass das Unternehmen vor der Wahl in Hongkong an die Börse geht und von dem Verbot von Exklusiv-Deals für Tencent Music profitieren würde, ist damit nicht aufgegangen.

Mit einem Volumen von einer Milliarde Dollar wäre es der erste große Tech-Börsengang seit den gestiegenen Unsicherheiten rund um den Umgang chinesischer Behörden mit dem Digital-Sektor gewesen.

Die Verschiebung des Börsengangs spiegelt die Unsicherheit bei chinesischen Tech-Unternehmen wider. DER AKTIONÄR wird die weitere Entwicklung bei Cloud Village beobachten und eine Bewertung abgeben, sollten die IPO-Pläne wieder verfolgt werden.