7 Aktien – 7 Top-Chancen auf eine Gegenbewegung
Foto: Shutterstock
19.07.2019 Benedikt Kaufmann

Chip Chip Hurra! Apple-Zulieferer TSMC beendet Negativ-Zyklus

-%
TAIWAN SEMICON.MA...
Foto: Shutterstock

TSMC, der größte Chip-Auftragsfertiger der Welt, hat Zahlen vorgelegt – und überrascht. Leichte Umsatzzuwächse sowie ein positiver Ausblick auf das kommende Quartal lassen darauf schließen, dass der Negativ-Zyklus beendet ist. Ein Top-Signal auch für Infineon, Aixtron und Co.

Der Gewinn der Taiwan Semiconductor Manufacturing Company fiel im zweiten Quartal zwar noch um 7,6 Prozent. Doch der Umsatz zog um 3,3 Prozent an. Im ersten Quartal musste der Chip-Konzern noch Umsatzeinbußen in Höhe von 16 Prozent verkraften.

“Obwohl unser Geschäft weiterhin von einer sich global abschwächenden Konjunktur beeinträchtigt wird, (…) haben wir auch den Boden des Zyklus unseres Geschäftes überschritten und sehen wieder den Beginn einer steigenden Nachfrage“, sagte der TSMC-Chef.

Insbesondere eine robuste Nachfrage nach 5G Chips soll die Geschäfte in der zweiten Jahreshälfte antreiben. Eine Unsicherheit bleibt der Handelsstreit zwischen Japan und Korea. Investieren will TSMC dennoch: In die Ausweitung und Erneuerung von Produktionskapazitäten könnten über elf Milliarden Dollar investiert werden.

Ein starkes Signal für die Chip-Industrie – aber auch für große Chip-Kunden wie Apple, die ein Fünftel der TSMC-Umsätze liefern. Anleger sollten heute deutsche Chip-Player wie Infineon, Aixtron und Dialog Semiconductor sowie europäische Größen wie ASML und AMS im Blick haben.

TAIWAN SEMICON.MA... (WKN: 909800)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
TAIWAN SEMICON.MA... - €
Apple - €
Infineon Technologies - €

Buchtipp: Powerplay

Genie, Visionär oder doch nur windiger Geschäftemacher? Elon Musk war einer der umstrittensten Titanen des Silicon Valley. Er wurde von Konkurrenten und Investoren bedrängt, von Whistle­blowern behindert – dennoch verloren er und sein Team von Tesla nie den Glauben an das Potenzial von E-Autos. Beharrlich entwickelten sie ein Auto, das schneller, leiser und sauberer war als alle anderen. Der Auto- und Technologie-Reporter des „Wall Street Journal“, Tim Higgins, verfolgte das Drama von der ersten Reihe aus: die Phasen des Innovationsstaus, das Ringen um die Kontrolle, die Verzweiflung und den unerwarteten Erfolg. „Powerplay“ ist eine Geschichte von Macht, Rücksichtslosigkeit, Kampf und Triumph und schildert, wie ein Team von Exzentrikern und Innovatoren alle Hürden überwand – und die Zukunft veränderte.
Powerplay

Autoren: Higgins, Tim
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 25.11.2021
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-781-0